Presse

Risiko der Hamburger HSH-Beteiligung steigt weiter

Michael Kruse, wirtschaftspolitischer Sprecher der FDP-Fraktion in der Hamburgischen Bürgerschaft, zur Herabstufung der HSH Nordbank durch die Ratingagentur Fitch: Risiko der Hamburger HSH-Beteiligung steigt weiter „Die Herabstufung des langfristigen Ratings der HSH Nordbank durch die Agentur Fitch ist ein schwerer Schlag für die Bank und eine große Gefahr für den Hamburger Steuerzahler. Besonders erschreckend ist, …

Risiko der Hamburger HSH-Beteiligung steigt weiter Weiterlesen »

Rot-Grüne Hafenpolitik versagt

Michael Kruse, wirtschaftspolitischer Sprecher der FDP-Fraktion in der Hamburgischen Bürgerschaft, zu sinkenden Containerumschlagszahlen im Hamburger Hafen: Rot-Grüne Hafenpolitik versagt „Schon nach wenigen Wochen Rot-Grün zeigt sich, dass die Wirtschaftspolitik des Senats in die falsche Richtung weist: Der Hamburger Hafen verliert Anteile im Vergleich zu den Konkurrenzhäfen in der Nordrange. Neue, leistungsfähige Transportwege aus Asien werden …

Rot-Grüne Hafenpolitik versagt Weiterlesen »

Abendblatt berichtet über Anfrage: 40 jugendliche Flüchtlinge sollen auf die Uhlenhorst

Das Hamburger Abendblatt berichtet ausführlich über Michael Kruse, wirtschaftspolitischer Sprecher der FDP-Fraktion in der Hamburgischen Bürgerschaft, über den liberalen Antrag „minderjährige, unbegleitetet Flüchtlinge in Uhlenhorst“: Die Bürger in Uhlenhorst sind verunsichert. FDP-Politiker Kruse kritisert, dass der Info-Abend erst am 20. Mai stattfinden soll. Willkommensiniative geplant. Hier den Artikel lesen. Werden Sie Fan! Folgen Sie Kruse …

Abendblatt berichtet über Anfrage: 40 jugendliche Flüchtlinge sollen auf die Uhlenhorst Weiterlesen »

FDP-Antrag: Handwerkern die Arbeit erleichtern

Michael Kruse, wirtschaftspolitischer Sprecher der FDP-Fraktion in der Hamburgischen Bürgerschaft, zum liberalen Antrag „Handwerkerparken“, der in der kommenden Woche in der Bürgerschaft debattiert wird: Handwerkern die Arbeit erleichtern „Wir wollen mit unserer Initiative zwei Probleme auf einmal lösen: Handwerker sollen mit ihren Fahrzeugen näher an ihre Einsatzorte in der Stadt kommen, damit schweres oder sperriges …

FDP-Antrag: Handwerkern die Arbeit erleichtern Weiterlesen »

NDR Fernsehen berichtet: Handwerker ohne Parkplatz

Das NDR Fernsehen berichtet: Auch in Hamburg-Nord kennen die Handwerker das Parkplatzproblem! Bürgerschaftsabgeordneter Michael Kruse (FDP) hat das Problem erkannt und einen Antrag zum Thema in die Bürgerschaft eingebracht. Hier den TV-Beitrag ansehen. Werden Sie Fan! Folgen Sie Kruse auf seinen sozialen Netzwerken: Seine Fanpage informiert über Anfragen, Pressemitteilungen und Presseberichte. Hier der Fanpage von …

NDR Fernsehen berichtet: Handwerker ohne Parkplatz Weiterlesen »

Hamburger Abendblatt berichtet über geringe Flächenreserven des Hafens

Der Hamburger Hafen befindet sich im Vergleich zu anderen Welthäfen mitten in der Stadt. Und diese besondere Lage könnte für die Wirtschaft langsam zum Problem werden. Denn das Gros der Flächen am Wasser ist bereits bebaut. Soll der Hafen weiterwachsen, fehlt dafür der Platz. Wie der Senat nun auf eine Anfrage der FDP-Bürgerschaftsfraktion von Michael …

Hamburger Abendblatt berichtet über geringe Flächenreserven des Hafens Weiterlesen »

Hamburger Abendblatt berichtet über Anfrage: Dollar-Risiko der Nordbank übernehmen die Länder

Das Hamburger Abendblatt berichtet über die HSH Nordbank. Der Senat hat klargestellt, dass die Länder das Währungskursrisiko der HSH abdecken werden. Groß war der Aufschrei, als kürzlich herauskam, dass die HSH Nordbank von der Zehn-Milliarden-Euro-Garantie ihrer Eigentümer, der Länder Hamburg und Schleswig-Holstein, in einigen Jahren wohl bis zu 2,1 Milliarden Euro statt der bislang geschätzten …

Hamburger Abendblatt berichtet über Anfrage: Dollar-Risiko der Nordbank übernehmen die Länder Weiterlesen »

BILD berichtet über „Choapa Trader“ – so viele Schiffe liefen in Hamburg auf Grund

BILD berichtet über den brasilianischen Container-Riese „Choapa Trader“, der im Hafen knapp an einem schweren Unfall vorbeigeschrammt ist und auf Grund gelaufen war. Jetzt werden immer mehr Details bekannt – und die sind besorgniserregend! So kommt jetzt heraus, dass der Koloss (294 Meter lang) Gefahrgut geladen hatte, als er mitten auf der Elbe in heftige Schieflage …

BILD berichtet über „Choapa Trader“ – so viele Schiffe liefen in Hamburg auf Grund Weiterlesen »

HSH bleibt weiter ein unkalkulierbares Risiko für die Hamburger Steuerzahler

Der wirtschaftspolitische Sprecher der FDP-Fraktion in der Hamburgischen Bürgerschaft Michael Kruse zur HSH Nordbank-Bilanz 2014: HSH bleibt weiter ein unkalkulierbares Risiko für die Hamburger Steuerzahler „Auf den ersten Blick macht das HSH-Plus von 160 Mio. Euro für das Jahr 2014 einen positiven Eindruck. Beim genauerem Hinsehen offenbaren sich jedoch anhaltend hohen Risiken für den Steuerzahler: …

HSH bleibt weiter ein unkalkulierbares Risiko für die Hamburger Steuerzahler Weiterlesen »

NDR berichtet über Hapag Lloyd’s tief rote Zahlen

NDR berichtet über die Hamburger Reederei Hapag Lloyd steckt auch nach der Fusion mit dem chilenischen Konkurrenten CSAV tief in den roten Zahlen. Im vergangenen Jahr ist der Verlust auf 604 Millionen Euro angewachsen, das ist etwa sechs Mal so viel wie im Jahr zuvor, als es ein Minus von 97 Millionen Euro gegeben hatte. …

NDR berichtet über Hapag Lloyd’s tief rote Zahlen Weiterlesen »

Scroll to Top