Hafen

Anfrage: Der Senat verkleinert den Hafen oder: Was hat die Bebauung des Kleinen Grasbrooks mit Olympia zu tun?

Von Teilnehmern der Informationsveranstaltung zu den Olympia-Plänen des Senats am 2. Juni 2015 wird berichtet, dass die anwesenden Senatsvertreter eingeräumt hätten, dass der Kleine Grasbrook auch dann mit Wohnungen bebaut werden soll, wenn die Bewerbung Hamburgs für die Olympischen Spiele 2024 und 2028 nicht erfolgreich verläuft. Seitens der Hafenwirtschaft wird dabei immer wieder vor Problemen …

Anfrage: Der Senat verkleinert den Hafen oder: Was hat die Bebauung des Kleinen Grasbrooks mit Olympia zu tun? Weiterlesen »

Anfrage: Staus im Hamburger Hafen – Langfristige Lösung in Sicht?

Im Nachgang zu den massiven Problemen bei der Abfertigung am Burchardkai der Hamburg Hafen Logistik AG (HHLA) im Juli 2014 wurde ein Krisengipfel unter der Beteiligung von Deutscher Bahn, HHLA und Hamburg Port Authority (HPA) durchgeführt. Im Ergebnis haben die Teilnehmer einen Aktionsplan vereinbart, dessen Koordination durch die HPA erfolgen sollte. Mittlerweile ist eine lange …

Anfrage: Staus im Hamburger Hafen – Langfristige Lösung in Sicht? Weiterlesen »

Diskussionsveranstaltung „Hapag Lloyd“ am Dienstag, 19. Mai 2015

Der Kreisverband Harvestehude-Eimsbüttel lädt herzlich zu einer Diskussionsveranstaltung am Dienstag, den 19. Mai 2015 um 19 Uhr im Baseler Hof, Raum Bern, Esplanade 11 (U Stephansplatz) ein. Herr Rainer Horn, Pressesprecher von Hapag-Lloyd, und Michael Kruse, wirtschaftspolitischer Sprecher FDP-Bürgerschaftsfraktion, diskutieren über die bisherige und künftige Entwicklung von Hapag-Lloyd und die damit verbundenen Chancen und Risiken für Hamburg. Sofern …

Diskussionsveranstaltung „Hapag Lloyd“ am Dienstag, 19. Mai 2015 Weiterlesen »

Antrag: Gesamtkonzept Elbe – Grundlage zur Finanzierung zwingend notwendiger Maßnahmen muss sichergestellt sein

Gemeinsamer Antrag von Dr. Kurt Duwe mit Unterstützung von Michael Kruse, Katja Suding, Anna-Elisabeth von Treuenfels, Dr. Wieland Schinnenburg (FDP) und Fraktion. Die Elbe ist eine internationale Wasserstraße, die die wichtigen Wirtschaftszentren Tschechiens, Sachsens, Sachsen-Anhalts, Niedersachsens, Brandenburgs und Berlins mit dem Hamburger Hafen verbindet. Aufgrund dieser weitreichenden Bedeutung wurde die Elbe auch in der TEN …

Antrag: Gesamtkonzept Elbe – Grundlage zur Finanzierung zwingend notwendiger Maßnahmen muss sichergestellt sein Weiterlesen »

Anfrage: Beteiligungs- und Entscheidungsstrukturen von Hapag-Lloyd

Am 08. Mai 2015 fand die ordentliche Hauptversammlung der Hapag-Lloyd AG (HL) statt, bei der der Verschmelzungsvertrag zwischen der Hapag-Lloyd AG und der CSAV Germany Container GmbH beschlossen wurde. Deren Muttergesellschaft, die CSAV Germany Container Holding GmbH (CG Hold Co), beziehungsweise die hinter ihr stehenden Gesellschafter, besitzen nach der gemäß aktuellem Geschäftsbericht der HL noch …

Anfrage: Beteiligungs- und Entscheidungsstrukturen von Hapag-Lloyd Weiterlesen »

Anfrage: Was tut der Senat, um den potenziellen Wettbewerb im Hamburger Hafen zu erhalten?

Im Falle eines Zuschlages für die Olympischen Spiele in Hamburg 2024 oder 2028 würden das HHLA Frucht- und Kühlzentrum sowie die Unikai Lagereiund Speditionsgesellschaft mbH, O`Swaldkai, die derzeit auf dem Kleinen Grasbrook untergebracht sind, als Ausgleich einen neuen Standort mit Wasseranschluss und Kaifläche beanspruchen. Eine Verlagerung dieser Betriebsstäten auf die Hafenerweiterungsfläche Moorburg wird dabei durch …

Anfrage: Was tut der Senat, um den potenziellen Wettbewerb im Hamburger Hafen zu erhalten? Weiterlesen »

Anfrage: Zukunft des Hamburger Hafenentwicklungsplan

Seit dem 15. April 2015 gibt es einen neuen Hamburger Senat. Im Koalitionsvertrag zwischen den senatstragenden Parteien findet sich keine Information zum Hafenentwicklungsplan. Das ist verwunderlich, denn schließlich war es der SPD-geführte Senat der 20. Legislaturperiode, der die Umschlagsziele des 2013 beschlossenen Hafenentwicklungsplans selbst wenig später umstieß. Zur Erinnerung: Am 24.04.2013 wurde die Drs. 20/5550, …

Anfrage: Zukunft des Hamburger Hafenentwicklungsplan Weiterlesen »

Anfrage: Grundberührung des Frachtschiffs „Choapa Trader“

Übereinstimmenden Presseberichten zufolge gab es beim Auslaufen des Frachters „Choapa Trader“ am 19. März 2015 Bodenkontakt in der Elbe. Außerdem soll sich das Schiff in erheblicher Schieflage befunden haben. Vor diesem Hintergrund frage ich den Senat: Der Senat beantwortet die Fragen teilweise auf der Grundlage von Auskünften der Hamburg Port Authority (HPA) wie folgt: 1. …

Anfrage: Grundberührung des Frachtschiffs „Choapa Trader“ Weiterlesen »

Ich bin Abgeordneter!

Heute hat sich die Hamburgische Bürgerschaft in der 21. Legislaturperiode konstituiert. Seit heute bin ich Mitglied der Hamburgischen Bürgerschaft. Ich bedanke mich auf diesem Weg bei meinen zahlreichen Unterstützern, die mir diesen Erfolg ermöglicht haben. Zukünftig werde ich mit voller Kraft für die Idee der Freiheit in der Hamburgischen Bürgerschaft kämpfen. Für Ideen und Feedback …

Ich bin Abgeordneter! Weiterlesen »

Michael Kruse

Vorfahrt für Wachstum: Elbvertiefung sichert Industriestandort

15 gute Gründe für den 15. Februar:   Vorfahrt für Wachstum: Elbvertiefung sichert Industriestandort   Damit Hamburg auch in den nächsten Jahrzehnten eine Handelsmetropole von wichtiger Bedeutung ist, brauchen wir die Elbvertiefung. Die Schiffsumläufe der großen Reedereien werden für Jahre im Voraus geplant. Wenn Hamburg keine Planungssicherheit bieten kann, ist es raus aus den Routen. …

Vorfahrt für Wachstum: Elbvertiefung sichert Industriestandort Weiterlesen »

Scroll to Top