Handel und Gewerbe

„Wirtschaft nach Corona“ – Talk mit Prof. Dr. Henning Vöpel (HWWI) am Dienstag, den 13. April um 18 Uhr

  Das Tempo der Corona-Impfungen in Deutschland nimmt erfreulicherweise in den letzten Tagen an Fahrt auf. Auch wenn die Corona-Pandemie in den nächsten Wochen noch das bestimmende Thema bleiben wird, möchte ich einen Blick auf die Zeit nach Corona werfen. Die wirtschaftlichen Schäden einer konzeptlosen Lockdow-Politik und der daraus resultierende Bedarf an guter Wirtschaftspolitik sind …

„Wirtschaft nach Corona“ – Talk mit Prof. Dr. Henning Vöpel (HWWI) am Dienstag, den 13. April um 18 Uhr Weiterlesen »

Michael Kruse

In eigener Sache: Kandidatur zum Deutschen Bundestag und für den FDP-Landesvorsitz

Liebe Parteifreundinnen und Parteifreunde, ich möchte Euch hiermit meine Kandidatur mitteilen und mich bei Euch bewerben. Unser Land steht nach einem Jahr verfehlter Pandemiepolitik am Rande der Erschöpfung. Diese Erschöpfung, sie ist vielerorts spürbar. Sie betrifft Schulkinder, Eltern, Beschäftigte in geschlossenen Branchen. Und vor allem betrifft sie diejenigen, die mit der gleichen Sicht auf die …

In eigener Sache: Kandidatur zum Deutschen Bundestag und für den FDP-Landesvorsitz Weiterlesen »

Interview: Unternehmer wollen keine Almosen, sondern ihrem Geschäft nachgehen.

Mit dem Bund der Steuerzahler habe ich im Dezember 2020 das folgende Interview geführt:   „Die betroffenen Gruppen wie Restaurantbesitzer wollen keine Almosen vom Staat. Sie wollen ihrem Geschäft nachgehen können.“   Bund der Steuerzahler Hamburg e. V. / Meldungen10.12.2020, Sascha Mummenhoff   Michael Kruse, zuletzt Fraktionsvorsitzende der FDP-Bürgerschaftsfraktion, übt deutliche Kritik am Hamburger Senat. …

Interview: Unternehmer wollen keine Almosen, sondern ihrem Geschäft nachgehen. Weiterlesen »

Zu Gast bei „Wie ist die Lage“ – Michael Kruse: „Innovative Projekte bringen Hamburg nach vorn“

Im Oktober war ich auf Einladung von Lars Meyer im Podcast „Wie ist die Lage“: Hier der Beitrag zum Nachhören: Dieses Video auf YouTube ansehen Im März diesen Jahres schied FDP-Politiker Michael Kruse als Fraktionsvorsitzender aus der Hamburgischen Bürgerschaft aus. Seitdem betrachtet er das Agieren des Senats von außen – und ist alles andere als …

Zu Gast bei „Wie ist die Lage“ – Michael Kruse: „Innovative Projekte bringen Hamburg nach vorn“ Weiterlesen »

Rot-grüne Gewerbeflächenpolitik gescheitert

Die Entscheidung von Asklepios, das Zentrallager außerhalb Hamburgs zu bauen, ist bedauerlich. Sie war allerdings absehbar, denn der rot-grüne Senat hat es jahrelang versäumt, dem Unternehmen ein vernünftiges Angebot zu machen. Dass mittlerweile selbst öffentliche Unternehmen ihre Geschäfte vor die Tore der Stadt verlagern, ist ein Armutszeugnis für die Flächenpolitik des Senats. Rot-Grün hat fünf …

Rot-grüne Gewerbeflächenpolitik gescheitert Weiterlesen »

Bündnis für die Innenstadt zeigt: Hamburg braucht Masterplan Einzelhandel

Anlässlich der Erklärung des Bündnisses für die Innenstadt: „Die Erklärung des Bündnisses für die Innenstadt liest sich wie eine Mängelliste der rot-grünen City-Politik. Während die Entwicklung des Überseequartiers zügig voranschreitet, zeigt sich bei der City die Kreativlosigkeit des Senats. Egal, ob es um die Attraktivität der Anbindung geht, die Durchmischung des Quartiers oder die Aufwertung …

Bündnis für die Innenstadt zeigt: Hamburg braucht Masterplan Einzelhandel Weiterlesen »

Hamburger Abendblatt: Fachkräftestrategie für das Handwerk statt Verschärfung des Fachkräftemangels

Der große städtische Heimbetreiber „Fördern & Wohnen“ (f&w) will angesichts der angespannten Marktlage in Bau und Handwerk ein eigenes Handwerkerteam mit knapp 40 Mitarbeitern aufbauen – weitere städtische Unternehmen könnten dem Beispiel folgen. Bei der klassischen ‚make-or-buy-Entscheidung‘ kommt der rot-grüne Senat immer zum Ergebnis, dass mehr Personal bei der Stadt die richtige Antwort ist. Anstatt …

Hamburger Abendblatt: Fachkräftestrategie für das Handwerk statt Verschärfung des Fachkräftemangels Weiterlesen »

Antrag: Anreize für durchmischte Quartiere – Gewerbeprämie einführen

Zahlreiche Quartiere in Hamburg zeichnen sich durch eine hohe Lebensqualität aus. Dabei ist das Nebeneinander unterschiedlicher Nutzungen Grundbestandteil dieser Quartiere. Jedoch führt der Bedarf an neuen Wohnraum und die damit einhergehende Nutzungskonkurrenz zu einer Verdrängung von Handwerkern und Gewerbetreibenden aus den Quartieren. Geeignete Flächen sind immer schwerer in der Metropole zu finden. Das ist auch …

Antrag: Anreize für durchmischte Quartiere – Gewerbeprämie einführen Weiterlesen »

Anfrage: Industriekoordinator – Wann kommt der „Anwalt für die Industrie“?

Der Senat hat Ende April 2019 auf einem Spitzentreffen mit Vertretern der Industrie erklärt, einen „Industriekoordinator“ einsetzen zu wollen. Diese neue Position soll die Verbindung zwischen Politik und Industrie herstellen. Für die Betriebe soll es endlich ermöglicht werden, die unterschiedlichen bürokratischen Anforderungen der Verwaltung an einer Stelle zu erledigen. Bisher ist über die Stellenbesetzung nichts …

Anfrage: Industriekoordinator – Wann kommt der „Anwalt für die Industrie“? Weiterlesen »

Hamburger Abendblatt: „Klarheit bei der Spielbank am Stephansplatz schaffen“

Die aktuelle Konzession für die Betreiber der Spielbank am Stephansplatz, die Jahr + Achterfeld GmbH & Co. KG, läuft Ende des Jahres aus. Bis dahin sind es nur noch gut vier Monate. Und was danach passiert, das dürfte nicht nur die Spieler, sondern vor allem die rund 300 Mitarbeiter interessieren. Während die Behörde keine Eile zu haben scheint …

Hamburger Abendblatt: „Klarheit bei der Spielbank am Stephansplatz schaffen“ Weiterlesen »

Scroll to Top