Michael Kruse

Die Welt berichtet: „Börsengang von Hapag-Lloyd ist zu Dumpingpreisen erfolgt“

Die Hamburgische Bürgerschaft diskutierte  auf Anmeldung von FDP und CDU über Risiken des Engagements an Reederei Hapag-Lloyd und HSH Nordbank. Die Befürchtung: Der Senat wird durch seine Entscheidungen , die Bank zu retten und die Reederei mit allen Mitteln in Hamburg zu halten, hohe Verluste produzieren.

„So zu agieren, ist plan- und konzeptlos.“

Die FDP kritisierte, dass der Börsengang der Hapag-Lloyd übereilt gewesen sei. Der Börsengang ist zu Dumpingpreisen erfolgt. So zu agieren, ist plan- und konzeptlos.

Hier den Artikel lesen.

Werden Sie Fan! Folgen Sie Kruse auf seinen sozialen Netzwerken:

Seine Fanpage informiert über Anfragen, Pressemitteilungen und Presseberichte. Hier der Fanpage von Michael Kruse bei Facebook folgen: https://www.facebook.com/michaelkrusefdphamburg

Sein Facebook-Profil informiert über tagesaktuelle Termine: https://www.facebook.com/michael.kruse.75

Hier Kruse bei Google+ folgen: https://plus.google.com/110986231074469708679/post…
Hier Kruse bei Instagram folgen: https://instagram.com/michael.kruse.75/
Hier Kruse bei Twitter folgen: https://twitter.com/krusehamburg
Hier Kruse bei FlickR folgen: https://www.flickr.com/photos/krusehamburg/
Hier Kruse bei YouTube folgen https://www.youtube.com/channel/UCngxBzz3uyWSVUXY9…

Weitere Informationen über die FDP in Hamburg-Nord gibt es unter:
http://www.fdp-hamburg-nord.de

Scroll to Top