Die Welt: „Gründerfonds braucht konkreten Branchenfokus“

Ein neuer Fonds soll junge Gründer in Hamburg fördern. Zehn Millionen wollte die Stadt schon beisteuern, 90 Millionen sollten private Investoren zahlen, so war es zu Beginn des Jahres 2016 geplant. Der Fonds ist bis heute nicht mal ansatzweise funktionsfähig, obwohl er eigentlich schon Anfang 2017 vollständig fertig sein sollte.

Dick aufgetragen, Einrichtung eines 100 Millionen Euro schweren Fonds zu verkünden, ohne auch nur einen Euro eingesammelt zu haben

„Der Fonds braucht einen konkreten Branchenfokus und möglichst viel privatwirtschaftliche Expertise. Diese Expertise sollte zwingende Voraussetzung für die Vergabe sein. Es ist reichlich dick aufgetragen, die Einrichtung eines 100 Millionen Euro schweren Fonds zu verkünden, ohne auch nur einen Euro eingesammelt zu haben. Seriöser wäre es gewesen, die rechtlichen Rahmenbedingungen für den Fonds erst zu klären, bevor er der Öffentlichkeit als Erfolg verkauft wird“, kritisiert der wirtschaftspolitische Sprecher der FDP-Bürgerschaftsfraktion Michael Kruse, MdHB.

Hier den Artikel lesen.

Werden Sie Fan! Folgen Sie Kruse auf seinen sozialen Netzwerken:

Seine Fanpage informiert über Anfragen, Pressemitteilungen und Presseberichte. Hier der Fanpage von Michael Kruse bei Facebook folgen: https://www.facebook.com/michaelkrusefdphamburg

Sein Facebook-Profil informiert über tagesaktuelle Termine: https://www.facebook.com/michael.kruse.75

Hier Kruse bei Google+ folgen: https://plus.google.com/110986231074469708679/post…
Hier Kruse bei Instagram folgen: https://instagram.com/michael.kruse.75/
Hier Kruse bei Twitter folgen: https://twitter.com/krusehamburg
Hier Kruse bei FlickR folgen: https://www.flickr.com/photos/krusehamburg/
Hier Kruse bei YouTube folgen https://www.youtube.com/channel/UCngxBzz3uyWSVUXY9…

Weitere Informationen über die FDP in Hamburg-Nord gibt es unter:
http://www.fdp-hamburg-nord.de

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top