Die Welt: „HSH Nordbank: Massive Wertverluste übertreffen schlimmste Befürchtungen“

Den beiden Bundesländern Schleswig-Holstein und Hamburg drohen weitere finanzielle Risiken beim geplanten Verkauf der HSH Nordbank.

Ankaufspreis von 2,4 Milliarden Euro war deutlich erhöht

„Die massiven Wertverluste innerhalb der HSH Bad Bank übertreffen unsere schlimmsten Befürchtungen. 341 Millionen Wertverlust innerhalb des ersten Quartals sind ein Beleg dafür, dass der Ankaufspreis von 2,4 Milliarden Euro, den die Länder im Jahr 2016 für faule Kredite bezahlt haben, deutlich überhöht war“, kritisiert der wirtschaftspolitische Sprecher der FDP-Bürgerschaftsfraktion Michael Kruse, MdHB.

Hier den Artikel lesen.

Werden Sie Fan! Folgen Sie Kruse auf seinen sozialen Netzwerken:

Seine Fanpage informiert über Anfragen, Pressemitteilungen und Presseberichte. Hier der Fanpage von Michael Kruse bei Facebook folgen: https://www.facebook.com/michaelkrusefdphamburg

Sein Facebook-Profil informiert über tagesaktuelle Termine: https://www.facebook.com/michael.kruse.75

Hier Kruse bei Google+ folgen: https://plus.google.com/110986231074469708679/post…
Hier Kruse bei Instagram folgen: https://instagram.com/michael.kruse.75/
Hier Kruse bei Twitter folgen: https://twitter.com/krusehamburg
Hier Kruse bei FlickR folgen: https://www.flickr.com/photos/krusehamburg/
Hier Kruse bei YouTube folgen https://www.youtube.com/channel/UCngxBzz3uyWSVUXY9…

Weitere Informationen über die FDP in Hamburg-Nord gibt es unter:
http://www.fdp-hamburg-nord.de

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top