Michael Kruse

Guido, wir denken an Dich. Erinnerungen zum 5. Todestag von Guido Westerwelle

Heute vor fünf Jahren starb Guido Westerwelle. Für viele liberale Menschen war er Inspiration, Leader, Freund. Von politischen Wettbewerbern geachtet oder auch mal gefürchtet, übersahen viele, dass jemand, der gut kritisieren kann, nicht unbedingt unsensibel ist. In einem persönlichen Gespräch erlebte ich, wie feinfühlig er war und habe dies in meinem Nachruf auf ihn geschildert. Oft gescholten führte er Deutschland bei wichtigen Entscheidungen auf kluge Positionen. Die Enthaltung Deutschlands im Weltsicherheitsrat zur Bombardierung von Libyen ist eine solche herausragende Position. Sie wirkt bis heute nach und man würde sich wünschen, dass andere Länder diesem Weg gefolgt wären. Für diese wie viele andere Entscheidungen musste Guido Westerwelle harte Kritik einstecken. Manchmal hatte man das Gefühl, es ging seinen Kritikern nicht um das Thema, sondern darum, sich gegen die Person zu stellen. Umso mehr genoss er die Zeit nach dem Mandat und nach den staatspolitischen Pflichten. Es ist traurig, dass sie nur so kurz währte. Wir denken heute an Dich, lieber Guido.

Meinen Nachruf aus dem Jahr 2016 kann man hier nachlesen:

 

Nachruf auf Guido Westerwelle

Scroll to Top