Michael Kruse

Hamburger Abendblatt berichtet: „Genossen schanzen sich in Hamburg die Posten zu“

Die Entscheidung, Eimsbüttels Bezirksamtsleiter Torsten Sevecke (SPD) zum neuen Leiter des Amts I der Wirtschaftsbehörde in Hamburg zu machen, bleibt fragwürdig, wie das Hamburger Abendblatt berichtet.

Leistung, Eignung und Befähigung sollten entscheidend sein – nicht das Parteibuch

„Wie eh und je schanzen sich die Genossen in Hamburg die Posten zu. Trauriger Höhepunkt des ‚roten Filzes‘ ist die Besetzung des Leiters von Amt I der Wirtschaftsbehörde. Der Wechsel hat ‚ein Geschmäckle‘. Leistung, Eignung und Befähigung sollten entscheidend sein – nicht das Parteibuch“, kritisiert der wirtschaftspolitische Sprecher der FDP-Bürgerschaftsfraktion Michael Kruse, MdHB.

Hier den Artikel lesen.

Werden Sie Fan! Folgen Sie Kruse auf seinen sozialen Netzwerken:

Seine Fanpage informiert über Anfragen, Pressemitteilungen und Presseberichte. Hier der Fanpage von Michael Kruse bei Facebook folgen: https://www.facebook.com/michaelkrusefdphamburg

Sein Facebook-Profil informiert über tagesaktuelle Termine: https://www.facebook.com/michael.kruse.75

Hier Kruse bei Google+ folgen: https://plus.google.com/110986231074469708679/post…
Hier Kruse bei Instagram folgen: https://instagram.com/michael.kruse.75/
Hier Kruse bei Twitter folgen: https://twitter.com/krusehamburg
Hier Kruse bei FlickR folgen: https://www.flickr.com/photos/krusehamburg/
Hier Kruse bei YouTube folgen https://www.youtube.com/channel/UCngxBzz3uyWSVUXY9…

Weitere Informationen über die FDP in Hamburg-Nord gibt es unter:
http://www.fdp-hamburg-nord.de

Scroll to Top