Michael Kruse

Hamburger Abendblatt: „Chancen für Elon Musks Hyperloop im Hamburger Hafen ergründen“

Die HHLA verhandelt mit einer US-Firma über den Bau eines Hyperloops im Hamburger Hafen, der den Containertransport basierend auf Elon Musks Transporttechnologie revolutionieren soll. Es seien laut dem Hamburger Abendblatt bereits Absichtserklärungen unterschrieben worden, Baubeginn könne demnach bereits in zwei bis drei Jahren sein.
Ich begrüße, dass die HHLA sich dem Einsatz neuer Transportsysteme widmet. Auch wenn die Technologie Hyperloop noch am Anfang steht, sollten die damit verbundenen Chancen für eine Revolution des Containertransports ergründet werden.

Klar ist aber auch: Mit dem derzeitigen Planungsrecht dürfte die Umsetzung eines solchen Projekts Jahrzehnte dauern. Deshalb muss das Planungsbeschleunigungsgesetz dringend auf den Weg gebracht werden. Andernfalls droht dem Infrastrukturausbau in Deutschland der Stillstand.

Hier den Artikel des Abendblatts lesen.

Mehr bei SPIEGEL Online, dem Handelsblatt und t3n.

Immer up to date bleiben? Dann folgen Sie gern meinen Social-Media-Kanälen!

Aktuelle Presseberichte, Veranstaltungshinweise, Ausschnitte meiner Reden in der Hamburgischen Bürgerschaft und mehr  meine Facebook-Fanpage: https://www.facebook.com/michaelkrusefdphamburg

Live und persönlich   mein Instagram-Channel: https://instagram.com/michael.kruse.75/

Schnell und direkt  mein Twitter-Feed: https://twitter.com/krusehamburg

Redebeiträge und Video-Statements – mein YouTube-Channel: https://www.youtube.com/channel/UCngx

Scroll to Top