Michael Kruse

Hamburger Morgenpost berichtet: „Tote Hose in Sachen CityWLAN“

Die Hamburger Morgenpost (Mopo) berichtet über den medienpolitischen Sprecher der FDP-Bürgerschaftsfraktion Michael Kruse, MdHB und den geplanten öffentlichen WLAN-Ausbau in der Stadt, der nicht vorankommt. Ein knappes Jahr nach der großspurigen Ankündigung der SPD, es gebe bald kostenlos WLAN in der ganzen City, herrscht digital weiterhin tote Hose. Das ergab eine Parlamentarische
Anfrage der FDP.

„Über Absichtserklärungen, Gesprächsrunden und Dauerverhandlungen kommt der Senat nicht hinaus.“

Über Absichtserklärungen, Gesprächsrunden und Dauerverhandlungen mit den Providern und der FreifunkInitiative kommt der Senat nicht hinaus. Ein Rahmenvertrag mit der Deutschen Telekom konnte jedoch bisher nicht unterzeichnet werden, da kein Einvernehmen über die Übernahme der durch den Stromverbrauch der Anlagen entstehenden Kosten besteht.

Der FDP stößt besonders übel auf, dass der Senat „international vorbildliche Projekte“ wie die New Yorker BigBelly-Mülleimernutzung für öffentliches WLAN nicht in seine Überlegungen einbezieht. Die solarbetriebenen Mülleimer werden mittels WiFi-Modulen in Hotspots verwandelt.

Werden Sie Fan! Folgen Sie Kruse auf seinen sozialen Netzwerken:

Seine Fanpage informiert über Anfragen, Pressemitteilungen und Presseberichte. Hier der Fanpage von Michael Kruse bei Facebook folgen: https://www.facebook.com/michaelkrusefdphamburg

Sein Facebook-Profil informiert über tagesaktuelle Termine: https://www.facebook.com/michael.kruse.75

Hier Kruse bei Google+ folgen: https://plus.google.com/110986231074469708679/post…
Hier Kruse bei Instagram folgen: https://instagram.com/michael.kruse.75/
Hier Kruse bei Twitter folgen: https://twitter.com/krusehamburg
Hier Kruse bei FlickR folgen: https://www.flickr.com/photos/krusehamburg/
Hier Kruse bei YouTube folgen https://www.youtube.com/channel/UCngxBzz3uyWSVUXY9…

Weitere Informationen über die FDP in Hamburg-Nord gibt es unter:
http://www.fdp-hamburg-nord.de

Scroll to Top