Hansevalley: „Innovations-Wachstums-Fonds: Worten Taten folgen lassen“

Anfang 2018 soll der geplante 100 Mio. € schwere „Innovations-Wachstums-Fonds“ der Hansestadt Hamburg seine Arbeit aufnehmen.

 

Ankündigungspolitik abschwören

 

„Der Senat sollte in Sachen Innovations-Wachstumsfonds endlich der Ankündigungspolitik abschwören und seinen Worten Taten folgen lassen. Der Bericht an die Bürgerschaft und die Klärung des weiteren Vorgehens sind überfällig“, meint der wirtschaftspolitische Sprecher der FDP-Bürgerschaftsfraktion Michael Kruse, MdHB.

 

Hier den Artikel lesen.

 

Werden Sie Fan! Folgen Sie Kruse auf seinen sozialen Netzwerken:

Seine Fanpage informiert über Anfragen, Pressemitteilungen und Presseberichte. Hier der Fanpage von Michael Kruse bei Facebook folgen: https://www.facebook.com/michaelkrusefdphamburg

Sein Facebook-Profil informiert über tagesaktuelle Termine: https://www.facebook.com/michael.kruse.75

Hier Kruse bei Google+ folgen: https://plus.google.com/110986231074469708679/post…
Hier Kruse bei Instagram folgen: https://instagram.com/michael.kruse.75/
Hier Kruse bei Twitter folgen: https://twitter.com/krusehamburg
Hier Kruse bei FlickR folgen: https://www.flickr.com/photos/krusehamburg/
Hier Kruse bei YouTube folgen https://www.youtube.com/channel/UCngxBzz3uyWSVUXY9…

Weitere Informationen über die FDP in Hamburg-Nord gibt es unter:
http://www.fdp-hamburg-nord.de

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top