Michael Kruse

Kerstan produziert nur heiße Luft

Erneute Verzögerung bei städtischen Windkraftanlagen: Kerstan produziert nur heiße Luft 

Anlässlich der Vorstellung des Jahresabschlusses 2015 von HAMBURG ENERGIE erklärt der wirtschaftspolitische Sprecher und parlamentarische Geschäftsführer der FDP-Fraktion, Michael Kruse:

„Das Jahresergebnis von HAMBURG ENERGIE ist enttäuschend. Ausgerechnet die Verzögerung beim Bau von Windparks verhagelt das Ergebnis. Wie bei der Bilanz-Pressekonferenz bekannt wurde, verzögert sich die Fertigstellung der Windparks von HAMBURG ENERGIE um ein weiteres Jahr. Es ist bezeichnend, dass die ausstehende Genehmigung ausgerechnet in der Kerstan-Behörde liegt und nicht vorankommt. Jens Kerstan zieht Show-Politik ordentlicher Arbeit vor und behindert so die Hamburger Energiewende, genau wie bei der Fernwärmeversorgung.

Es ist kein besonderer unternehmerischer Erfolg von HAMBURG ENERGIE, durch eine teure Werbekampagne Kundenwachstum erzielt zu haben. Viele verlorene städtische Ausschreibungen zeigen: Der Senat sollte endlich die Reißleine ziehen und HAMBURG ENERGIE privatisieren

Werden Sie Fan! Folgen Sie Kruse auf seinen sozialen Netzwerken:

Seine Fanpage informiert über Anfragen, Pressemitteilungen und Presseberichte. Hier der Fanpage von Michael Kruse bei Facebook folgen: https://www.facebook.com/michaelkrusefdphamburg

Sein Facebook-Profil informiert über tagesaktuelle Termine: https://www.facebook.com/michael.kruse.75

Hier Kruse bei Google+ folgen: https://plus.google.com/110986231074469708679/post…
Hier Kruse bei Instagram folgen: https://instagram.com/michael.kruse.75/
Hier Kruse bei Twitter folgen: https://twitter.com/krusehamburg
Hier Kruse bei FlickR folgen: https://www.flickr.com/photos/krusehamburg/
Hier Kruse bei YouTube folgen https://www.youtube.com/channel/UCngxBzz3uyWSVUXY9…

Weitere Informationen über die FDP in Hamburg-Nord gibt es unter:
http://www.fdp-hamburg-nord.de

Scroll to Top