Michael Kruse

Rot-Grün muss schwache Wirtschaftsförderung attraktiver machen

Michael Kruse, wirtschaftspolitischer Sprecher der FDP-Fraktion in der Hamburgischen Bürgerschaft, zu den Ergebnissen einer Anfrage an den Senat in Sachen Wirtschaftsförderung:

Zahl der Neuansiedlungen von Unternehmen in Hamburg sinkt

„Regelmäßig lässt Wirtschaftssenator Horch verbreiten, dass seine Wirtschaftsförderung und besonders die der zuständigen HWF erfolgreich seien. Die Wahrheit sieht leider anders aus, wie er auf unsere Nachfragen jetzt zugeben muss: Die Zahl der Neuansiedlungen von Unternehmen in Hamburg sinkt, besonders ausländische Firmen lassen sich immer seltener zwischen Alster und Elbe nieder. Immer weniger neue Arbeitsplätze werden durch die HWF geschaffen und die Nutzungsrate der Förderangebote ist größtenteils beschämend niedrig. Eine derart schwache Wirtschaftsförderung ist für die zweitgrößte Stadt einer der größten Industrienationen der Erde ein Armutszeugnis. Senator Horch muss endlich wirksame Strategien entwickeln, um Hamburg als Unternehmensstandort weltweit bekannt und attraktiv zu machen.“

Werden Sie Fan! Folgen Sie Kruse auf seinen sozialen Netzwerken:

Seine Fanpage informiert über Anfragen, Pressemitteilungen und Presseberichte. Hier der Fanpage von Michael Kruse bei Facebook folgen: https://www.facebook.com/michaelkrusefdphamburg

Sein Facebook-Profil informiert über tagesaktuelle Termine: https://www.facebook.com/michael.kruse.75

Hier Kruse bei Google+ folgen: https://plus.google.com/110986231074469708679/post…
Hier Kruse bei Instagram folgen: https://instagram.com/michael.kruse.75/
Hier Kruse bei Twitter folgen: https://twitter.com/krusehamburg
Hier Kruse bei FlickR folgen: https://www.flickr.com/photos/krusehamburg/
Hier Kruse bei YouTube folgen https://www.youtube.com/channel/UCngxBzz3uyWSVUXY9…

Weitere Informationen über die FDP in Hamburg-Nord gibt es unter:
http://www.fdp-hamburg-nord.de

Scroll to Top