Alstervergnügen

Hamburger Abendblatt: Ideenwettbewerb für die Binnenalster

Das Alstervergnügen ist zum zweiten Mal in Folge abgesagt worden und wird in der bisherigen Form wohl nicht mehr fortgeführt. Zeit also, über andere Möglichkeiten nachzudenken, wie die Binnenalster wieder belebt werden kann. Ob ein jährlich wiederkehrendes Fest oder eine dauerhafte Veränderung, etwa durch schwimmende Pontons – es gibt einige denkbare Optionen. Wichtig ist, dass …

Hamburger Abendblatt: Ideenwettbewerb für die Binnenalster Weiterlesen »

BILD Hamburg: „Neues Alstervergnügen: Fest für Familien als Ziel“

Zum 41. Mal findet 2017 das Alstervergnügen statt. Das Bezirksamt-Mitte genehmigt den Ausrichtern die vorgestellten Konzepte für fünf Jahre. Die Veranstaltung steht als „Futtermeile“ in der Kritik. Fest für die ganze Familie „Das Alstervergnügen sollte wieder zum Fest für die ganze Familie werden“, meint der wirtschaftspolitische Sprecher der FDP-Bürgerschaftsfraktion Michael Kruse, MdHB. Hier den Artikel …

BILD Hamburg: „Neues Alstervergnügen: Fest für Familien als Ziel“ Weiterlesen »

Scroll to Top