Behördenmitarbeiter

Abendblatt: Veraltete Software verhindert Zukunftslösungen wie Baustellenkoordinierung und smarte Ampelsteuerung

Ob in der Innenbehörde, am Flughafen, im UKE oder im Hafen: tausende Behördenrechner laufen mit völlig veralteten Betriebssystemen. Deshalb kommen digitale Zukunftslösungen wie die Baustellenkoordinierung und die intelligente Ampelsteuerung in Hamburg nicht voran. Dass Rot-Grün noch bis 2025 auf DOS-Systeme setzt, spricht für sich. Veraltete Windows-Versionen wie Windows 7 und Windows XP runden das desolate …

Abendblatt: Veraltete Software verhindert Zukunftslösungen wie Baustellenkoordinierung und smarte Ampelsteuerung Weiterlesen »

Wer darf was? Auskunftsrecht einzelner Behördenmitarbeiter

SPD und GRÜNE führen in Hamburg derzeit Koalitionsverhandlungen. Seit Beginn der Verhandlungen wird von Mitarbeitern der Freien und Hansestadt Hamburg berichtet, dass einzelne Behördenmitarbeiter mit Auskunftsrechten gegenüber Behörden und Dienststellen ausgestattet sind. Diese stehen anscheinend nicht im unmittelbaren fachlichen Zusammenhang mit ihrer Tätigkeit für die Freie und Hansestadt Hamburg. Ich frage den Senat: Koalitionsverhandlungen dienen …

Wer darf was? Auskunftsrecht einzelner Behördenmitarbeiter Weiterlesen »

Scroll to Top