BSU

Anfrage: Wer kontrolliert den Kontrolleur? Skandal bei der Westerweiterung des Hamburger Hafens darf sich nicht wiederholen

Die Antworten des Senats auf die Schriftliche Kleine Anfrage Drs. 21/919 vom 3. Juli 2015 und die Sitzung des Wirtschaftsausschusses am 7. Juli 2015 haben gezeigt, dass noch viele Fragen zu dem Thema der möglichen Verzögerung der Westerweiterung des Hamburger Hafens durch einen befangenen Mitarbeiter der Umweltbehörde offen geblieben sind. In der Sitzung am 7. …

Anfrage: Wer kontrolliert den Kontrolleur? Skandal bei der Westerweiterung des Hamburger Hafens darf sich nicht wiederholen Weiterlesen »

Abendblatt: „Akteneinsicht bei BSU-Skandal gefordert“

Das Hamburger ‪Abendblatt berichtet über wirtschaftspolitischen Sprecher der‪ FDP-Fraktion Michael Kruse (MdHB) zum Thema BSU-Skandal. Michael Kruse (FDP) will bei Hafenwesterweiterung jetzt Akteneinsicht Im Streit über das Genehmigungsverfahren für die Westerweiterung am Containerterminal von Eurogate, fordern CDU und FDP jetzt Akteneinsicht. Hier den Artikel lesen. Werden Sie Fan! Folgen Sie Kruse auf seinen sozialen Netzwerken: Seine Fanpage …

Abendblatt: „Akteneinsicht bei BSU-Skandal gefordert“ Weiterlesen »

BSU-Skandal: FDP fordert Scholz und Kerstan auf, Konsequenzen zu ziehen

Michael Kruse, wirtschaftspolitischer Sprecher der FDP-Fraktion in der Hamburgischen Bürgerschaft, zum heute bekanntgewordenen Skandal in der Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt (BSU): FDP fordert Scholz und Kerstan auf, Konsequenzen zu ziehen “Eine Blockade der Westerweiterung des Hafens durch parteiische Behördenmitarbeiter, deren vorsätzliche Untätigkeit Hamburg offenbar schweren Schaden zugefügt hat – dieser heute bekannt gewordene neueste …

BSU-Skandal: FDP fordert Scholz und Kerstan auf, Konsequenzen zu ziehen Weiterlesen »

Scroll to Top