CCH

Leitlinien des kostenstabilen Bauens weiterentwickeln

Anlässlich des Ausschussberichts zum CCH in der Bürgerschaft und des Zusatzantrags ‚Update fürs kostenstabile Bauen‘: „Die Kostenexplosion bei der Sanierung des CCH macht deutlich, wie dringend die Leitlinien des kostenstabilen Bauens ein Update benötigen. Wir fordern den rot-grünen Senat mit unserem Antrag auf, Lehren aus dem CCH zu ziehen und die Leitlinien des kostenstabilen Bauens …

Leitlinien des kostenstabilen Bauens weiterentwickeln Weiterlesen »

Hamburger Abendblatt: „Kostensteigerungen beim CCH übersteigen Befürchtungen deutlich“

Schon für dieses Jahr war die Fertigstellung geplant – doch daraus wird nichts: Die Sanierung und der Teilneubau des seit Ende 2016 geschlossenen CCH (Congress Center Hamburg) werden 36,2 Millionen Euro teurer und dauern etwa ein Jahr länger als geplant. Die Kostensteigerungen beim CCH übertreffen meine Befürchtungen noch einmal deutlich. Das muss dem Senat ein …

Hamburger Abendblatt: „Kostensteigerungen beim CCH übersteigen Befürchtungen deutlich“ Weiterlesen »

Anfrage: Bau des CCH – Entwicklung der Planzahlen

Nach Presseberichten sollen im Sommer 2019 Teile des CCHs, die neue Hülle für das Haus mit dem Eingangsfoyer, fertiggestellt werden. Die Neueröffnung kann erst im Jahr 2020 stattfinden. Immer wieder kam es zu Verzögerungen, unter anderem durch Asbest im Beton. Veranstaltungen sind bereits verlegt worden, die für den Zeitraum September 2019 bis zum 1. Quartal …

Anfrage: Bau des CCH – Entwicklung der Planzahlen Weiterlesen »

WELT Hamburg: „Wir müssen mit deutlichen Kostensteigerungen bei CCH-Sanierung rechnen“

Die Sanierung des Congress Center Hamburg (CCH) wird teurer als geplant. Das Budget für die CCH-Erneuerung war bereits Ende 2018 ausgereizt, wie die Senatsantwort auf meine Kleine Anfrage gezeigt hat. Deshalb rechne ich mit deutlichen Kostensteigerungen für das Projekt von etwa einem niedrigen zweistelligen Millionenbetrag. Bisher sind 194 Millionen Euro für die umfangreiche Sanierung eingeplant. …

WELT Hamburg: „Wir müssen mit deutlichen Kostensteigerungen bei CCH-Sanierung rechnen“ Weiterlesen »

Anfrage: Verzögerung beim Bau des CCH – Welche Auswirkungen wird dies zur Folge haben?

Nach aktuellen Presseberichten wird sich die Neueröffnung des CCH um drei Monate verzögern und erst im Jahr 2020 stattfinden. Grund dafür ist das gesundheitsgefährdende Material Asbest, welches im Beton erst während der Bauarbeiten gefunden wurde. Eine gesonderte Entsorgung soll es für die rund 50.000 Kubikmeter des belasteten Bauschutts aber nicht geben. Vielmehr soll das Material …

Anfrage: Verzögerung beim Bau des CCH – Welche Auswirkungen wird dies zur Folge haben? Weiterlesen »

Hamburger Abendblatt: „Revitalisierung des CCH ist dringend erforderlich“

Hamburg soll sich zu einer internationalen Tagungs- und Kongressmetropole entwickeln. Ein Baustein dafür ist die Revitalisierung des Congress Center Hamburg (CCH) mit Teilabriss und Neubau des Gebäudekomplexes. Dass das CCH modernisiert werden muss, darüber herrscht Einigkeit: „Damit Hamburg die Potenziale als Messe- und Kongressstadt heben kann, ist die Revitalisierung dringend erforderlich. Ansonsten drohen weitere Abwanderungen …

Hamburger Abendblatt: „Revitalisierung des CCH ist dringend erforderlich“ Weiterlesen »

Anfrage: Europaweite Ausschreibung des CCH-Betriebs (II)

Die Europäische Kommission hat ihre Genehmigung der städtischen Sanierungsbeihilfe für das CCH in Höhe von 194 Millionen Euro an eine europaweite Ausschreibung geknüpft. Ein durchgeführter Teilnahmewettbewerb ist dabei die erste Stufe der Ausschreibung. Ausweislich der EU-Bekanntmachung vom 14. April 2017 sollen bis zu fünf Bieterinnen und Bieter zur Angebotsabgabe aufgefordert werden, soweit entsprechend viele geeignete …

Anfrage: Europaweite Ausschreibung des CCH-Betriebs (II) Weiterlesen »

Anfrage: Europaweite Ausschreibung des CCH-Betriebs

Am 12. April 2017 wurde bekannt, dass die Europäische Kommission ihre Genehmigung der städtischen Sanierungsbeihilfe für das CCH in Höhe von 194 Millionen Euro an eine europaweite Ausschreibung knüpft. Bisher betreibt die städtische Tochter Hamburg Messe und Congress GmbH (HMC) das CCH. Vor diesem Hintergrund fragt der wirtschaftspolitische Sprecher der FDp-Bürgerschaftsfraktion Michael Kruse, MdHB den …

Anfrage: Europaweite Ausschreibung des CCH-Betriebs Weiterlesen »

Hamburger Abendblatt: „CCH-Sanierung – Senat muss endlich weitere Messen und Kongresse nach Hamburg holen“

Die Congress-Center-Hamburg (CCH)-Sanierung ist das größte Sanierungsprojekt der Stadt. Die geplante Kosten sind mit 194 Millionen Euro veranschlagt. Die Wiedereröffnung soll im Herbst 2019 sein. Ausbau des CCH ist lange überfällig „Der Ausbau des CCH ist lange überfällig. Hamburg braucht endlich ein Messe- und Kongresszentrum, das internationale Standards erfüllt. Dazu gehört auch, dass der Senat nun …

Hamburger Abendblatt: „CCH-Sanierung – Senat muss endlich weitere Messen und Kongresse nach Hamburg holen“ Weiterlesen »

Anfrage: Revitalisierung des CCH – Mit oder ohne Hotel? (II)

Mit der Revitalisierung des Congress Centers Hamburg (CCH) soll der Messe- und Kongressstandort ausgebaut werden. Bisher sind die Prüfungen noch nicht abgeschlossen. Im Rahmen der Planungen soll die Marseiller Straße ab dem Jahr 2017 zugeschüttet und neu überplant werden. 7.400 qm Fläche können durch die Verfüllung des südlichen Teils der Marseiller Straße neu überplant werden. …

Anfrage: Revitalisierung des CCH – Mit oder ohne Hotel? (II) Weiterlesen »

Scroll to Top