Digitalpolitik

Hammerbrooklyn gemeinsam zum Erfolg bringen

Anlässlich der Grundsteinlegung des Pavillons vom Hammerbrooklyn.DigitalCampus: „Wir freuen uns, dass das Projekt Hammerbrooklyn nun endlich Fahrt aufnimmt. Hamburg kann als Wirtschaftsstandort von einem Digitalcampus nur profitieren. Digitale Lösungen sind ein Wachstumsmotor für die Zukunft, deshalb ist es wichtig, dass sich alle Projektpartner konstruktiv einbringen und die Segel nun richtig setzen.“ Immer up to date …

Hammerbrooklyn gemeinsam zum Erfolg bringen Weiterlesen »

Anfrage: Projekt Hammerbrooklyn – better together? (II)

Mit dem Projekt „Hammerbrooklyn.DigitalCampus“ soll im Stadtteil Hammerbrook ein Entwicklungszentrum für Stadtplaner und Dienstleister entstehen, um die Metropole der Zukunft zu entwerfen. Im März 2018 schloss die Freie und Hansestadt Hamburg einen Erbbaurechtsvertrag zur Realisierung des Digitalen Campus mit der Hammerbrooklyn Immobilien GmbH (HIG) ab. Fristen für Baubeginn und Baufertigstellung wurden vereinbart und die HIG …

Anfrage: Projekt Hammerbrooklyn – better together? (II) Weiterlesen »

Hamburger Abendblatt: Bei Hammerbrooklyn geht nun der Blick nach vorn

Der Innovationsstandort Hammerbrooklyn kommt nun doch. Wirtschaftssenator Westhagemann stellte am Dienstag gemeinsam mit den Projektgründern die Strategie im Rathaus vor. Ich begrüße die neuerliche Einigung. Hammerbrooklyn soll die digitale Herzkammer Hamburgs werden. Ich freue mich, dass sich die integrativen Kräfte innerhalb und um das Projekt durchgesetzt haben. Jetzt müssen alle Akteure ihren Blick nach vorn …

Hamburger Abendblatt: Bei Hammerbrooklyn geht nun der Blick nach vorn Weiterlesen »

Hammerbrooklyn zur digitalen Herzkammer der Stadt machen

Anlässlich der Vorstellung des Stiftungsmodells für Hammerbrooklyn.DigitalCampus: „Hammerbrooklyn soll die digitale Herzkammer Hamburgs werden. Deshalb ist es gut und richtig, dass sich Senator Westhagemann intensiv um das Stiftungsmodell bemüht hat. Damit hat er einen Geburtsfehler des Projekts ausgeglichen, der durch die ungenaue Vertragsgestaltung des Senats bei der Vergabe des Grundstücks entstanden war. Ich freue mich, …

Hammerbrooklyn zur digitalen Herzkammer der Stadt machen Weiterlesen »

JUST KRUSEN. Das Hamburger Digitaltaxi: Folge 1 mit Christian Lindner

Pünktlich zum Online Marketing Rockstars Festival in Hamburg geht heute meine neue Videoserie an den Start. In der ersten Folge von JUST KRUSEN – dem Hamburger Digitaltaxi – begrüße ich den Bundesvorsitzenden der Freien Demokraten und FDP-Fraktionsvorsitzenden im Bundestag, Christian Lindner. Mit ihm als Fahrgast spreche ich eine Taxifahrt lang über Digitalpolitik in Hamburg und …

JUST KRUSEN. Das Hamburger Digitaltaxi: Folge 1 mit Christian Lindner Weiterlesen »

Hamburger Abendblatt: „Großes Potenzial durch KI für viele Hamburger Wirtschaftszweige“

In Hamburg soll noch in diesem Halbjahr ein Kompetenzzentrum für künstliche Intelligenz starten. Das plant federführend der Verein Hamburger Informatik Technologie-Center (HITeC) mit städtischen Akteuren, Unternehmen und Forschungseinrichtungen. HITeC, eine Ausgründung des Fachbereichs Informatik der Universität Hamburg mit Sitz in Stellingen, unterstützt Kooperationen zwischen Forschern und Firmen. Ich hatte bereits im November für die FDP-Fraktion …

Hamburger Abendblatt: „Großes Potenzial durch KI für viele Hamburger Wirtschaftszweige“ Weiterlesen »

Hamburger Abendblatt: „Senat hat bei Vertragswerk zu Hammerbrooklyn gepennt“

Bei Hammerbrooklyn hakt es weiter. Um zu verstehen, woran, muss man zurück zum Anfang: Im März 2018 schloss die Stadt einen Erbbaurechtsvertrag zur Realisierung des Digitalen Campus mit der Hammerbrooklyn Immobilien GmbH ab. Dieser Vertrag war nun Anlass einer Kleinen Schriftliche Anfrage, die ich an den Senat gestellt habe. Für mich ist klar: Der Senat …

Hamburger Abendblatt: „Senat hat bei Vertragswerk zu Hammerbrooklyn gepennt“ Weiterlesen »

Hamburger Abendblatt: „FDP fordert neue Digitalstrategie für Hamburg“

Die Hamburgerinnen und Hamburger wünschen sich eine Verwaltung, die einfach, schnell und ohne großen Aufwand ihre Bedürfnisse erfüllt. Die Digitalisierung ist dafür der entscheidende Schlüssel. Mit großem Tamtam hat der rot-grüne Senat vor einem Jahr einen CDO bestellt, doch in Sachen Digitalisierung der Verwaltung ist seitdem wenig geschehen. Dass sich der Hamburger CDO dabei auffällig …

Hamburger Abendblatt: „FDP fordert neue Digitalstrategie für Hamburg“ Weiterlesen »

Antrag: Strategie „Hamburg digital 2025“ und Masterplan Digitalisierung für Hamburg – Die Projekte der Digitalisierung sinnvoll zusammenführen

Die Digitalisierung ist eines der wichtigsten Themen unserer Zeit. Die aktuellen Digitalisierungsprojekte der Freien und Hansestadt Hamburg (FHH) sind jedoch unübersichtlich und auch hinsichtlich der Verantwortlichkeiten auf verschiedenen Stellen der Verwaltung verteilt. In der Senatskanzlei soll seit Jahresanfang 2018 ein Chief Digital Officer (CDO) mit einem eigenen Amt die Digitalisierung der gesamten FHH voranbringen. Allerdings …

Antrag: Strategie „Hamburg digital 2025“ und Masterplan Digitalisierung für Hamburg – Die Projekte der Digitalisierung sinnvoll zusammenführen Weiterlesen »

WELT Hamburg: „Wirtschaftssenator Westhagemann sollte bei Hammerbrooklyn vermittelnd tätig werden“

Das Zerwürfnis der einstigen Ideengeber für „Hammerbrooklyn“, eins der wichtigsten Digitalprojekt der Stadt, bedeutet Handlungsbedarf für die Hamburger Politik. Mein Vorschlag: Der Wirtschaftssenator Michael Westhagemann soll tätig werden. Das Projekt Hammerbrooklyn kann nur in Form einer Kooperation, wie sie zunächst angedacht war, eine Chance haben. Ich sehe in dem Vorhaben einen Meilenstein in der Entwicklung …

WELT Hamburg: „Wirtschaftssenator Westhagemann sollte bei Hammerbrooklyn vermittelnd tätig werden“ Weiterlesen »

Scroll to Top