HGV

Hamburger Abendblatt: „Teure Suche nach neuen HGV-Führungskräften“

Das Auswahlverfahren für die neue Geschäftsführung der Hamburger Gesellschaft für Vermögens- und Beteiligungsmanagement (HGV) hat rund 128.000 Euro gekostet. Das geht aus der Antwort des Senats auf meine Anfrage hervor. Das ist eine stolze Summe, die für die externe Dienstleistung ausgegeben wurde. Der rot-grüne Senat hat offensichtlich erheblichen Beratungsbedarf, wenn es um das Lenken von …

Hamburger Abendblatt: „Teure Suche nach neuen HGV-Führungskräften“ Weiterlesen »

Anfrage: Neuer Wirtschaftsplan der HGV – Wie entwickelt sich Hamburgs zentrale Beteiligungs-Holding?

In Drs. 21/11591 stellte der Senat dar, dass der Aufsichtsrat der HGV voraussichtlich am 26.01.2018 mit dem neuen Wirtschaftsplan für das Jahr 2018 befasst werden solle. Vor diesem Hintergrund habe ich den Senat gefragt: Hier die Kleine Anfrage und die Antworten des Senats lesen.   Werden Sie Fan! Folgen Sie Kruse auf seinen sozialen Netzwerken: …

Anfrage: Neuer Wirtschaftsplan der HGV – Wie entwickelt sich Hamburgs zentrale Beteiligungs-Holding? Weiterlesen »

Anfrage: Neue Geschäftsführung der HGV

Anfang August 2017 wurden die beiden Stellen der Geschäftsführung der HGV ausgeschrieben, da diese im ersten Halbjahr 2018 neu besetzt werden sollen. Die interne Ausschreibung fand sich erst in der Stellenzusammenfassung des 01.09.2017, jedoch wurde dort zugleich ein Bewerbungsschluss zum selben Datum ausgewiesen. Mit der Suche nach Nachfolgerinnen beziehungsweise Nachfolgern wurde ein externer Dienstleister beauftragt. …

Anfrage: Neue Geschäftsführung der HGV Weiterlesen »

Hamburger Morgenpost: „HGV-Schuldenexplosion mit Rot-Grün: 173 Millionen mehr als 2015“

Im vergangenen Jahr machte der städtische Beteiligungskonzern HGV (Hamburger Gesellschaft für Vermögens- und Beteiligungsmanagement) 192,8 Millionen Euro Verlust. Das sind 173 Millionen mehr als im Vorjahr. Verschuldung ist äußerst problematisch für Hamburg „Die Verschuldung ist äußerst problematisch. Mit einem Anstieg des Zinsniveaus wäre ein finanzielles Desaster für die Hamburger Steuerzahler verbunden“, meint der wirtschaftspolitische Sprecher …

Hamburger Morgenpost: „HGV-Schuldenexplosion mit Rot-Grün: 173 Millionen mehr als 2015“ Weiterlesen »

Anfrage: Sitzungen des Prüfungsausschusses des Aufsichtsrats der HGV (II) – Wann kommt die Abschreibung von Hunderten Millionen Euro für Hapag-Lloyd-Anteile?

Leider hatte der Senat in Drs. 21/4298 nicht alle Fragen entsprechend der Fragestellung beantwortet. Zudem ergeben sich aus der Senatsantwort weitere Nachfragen. Vor diesem Hintergrund fragt der hafenpolitische Sprecher der FDP-Bürgerschaftsfraktion Michael Kruse, MdHB den Senat: 1. Was ist der Grund für die unterschiedlichen Daten über die Sitzungen des Prüfungsausschusses im Jahr 2014 in den …

Anfrage: Sitzungen des Prüfungsausschusses des Aufsichtsrats der HGV (II) – Wann kommt die Abschreibung von Hunderten Millionen Euro für Hapag-Lloyd-Anteile? Weiterlesen »

Anfrage: Sitzungen des Prüfungsausschusses des Aufsichtsrats der HGV

In den Berichten des Aufsichtsrats in den Jahresabschlüssen 2013 und 2014 der HGV werden hinsichtlich der Sitzungen des Prüfungsausschusses im Jahr 2014 unterschiedliche Daten genannt. Vor diesem Hintergrund fragt der wirtschaftspolitische Sprecher der FDP-Bürgerschaftsfraktion Michael Kruse, MdHB den Senat: 1. Was ist der Grund für den eingangs beschriebenen Sachverhalt? Welche Daten sind für das Jahr …

Anfrage: Sitzungen des Prüfungsausschusses des Aufsichtsrats der HGV Weiterlesen »

Anfrage: Jahresabschluss 2015 der HGV – Wie steht es um Hamburgs zentrale Beteiligungsgesellschaft?

Gemäß Angaben in Drs. 21/2735 hat die Geschäftsführung der HGV Hamburger Gesellschaft für Vermögens- und Beteiligungsmanagement mbH (HGV) entsprechend der Fristvorgaben des § 264 Absatz 1 Satz 3 HGB den vorläufigen (noch ungeprüften) Jahresabschluss 2015 bis Ende März dieses Jahres aufgestellt. Vor diesem Hintergrund fragt der wirtschaftspolitische Sprecher der FDP-Bürgerschaftsfraktion Michael Kruse, MdHB den Senat: …

Anfrage: Jahresabschluss 2015 der HGV – Wie steht es um Hamburgs zentrale Beteiligungsgesellschaft? Weiterlesen »

Anfrage: Fluktuation im Aufsichtsrat der HGV

Dem Geschäftsbericht 2014 der HGV Hamburger Gesellschaft für Vermögens- und Beteiligungsmanagement mbH (HGV) ist zu entnehmen, dass sich die Anzahl der Aufsichtsratsmitglieder erhöht hat. Gleichzeitig ist im vergangenen Geschäftsjahr eine große Anzahl der Mitglieder ausgeschieden. Insgesamt wurden bis 26.05.2015 15 Mitglieder neu gewählt. Damit sitzen dem Aufsichtsrat aktuell noch drei Mitglieder bei, die bereits vor …

Anfrage: Fluktuation im Aufsichtsrat der HGV Weiterlesen »

Anfrage: Timing der Geschäftsberichte von Hamburgs öffentlichen Unternehmen

Am 23.02.2015 wurde der Geschäftsbericht 2013 der HGV Hamburger Gesellschaft für Vermögensverwaltung mbH im „Bundesanzeiger“ veröffentlicht. Damit werden Informationsbedürfnisse äußerst vergangenheitsorientiert befriedigt, obwohl für die HGV die Vorschriften des dritten Buches des Handelsgesetzbuches für große Kapitalgesellschaften Anwendung finden. Nach Gesellschaftervertrag der HGV wird der Jahresabschluss bereits bis zum fünften Monat nach Abschluss des Geschäftsjahres aufgestellt, …

Anfrage: Timing der Geschäftsberichte von Hamburgs öffentlichen Unternehmen Weiterlesen »

Scroll to Top