Anfrage: Marktportfolioverkauf der HSH Nordbank

In Drs. 21/7385 hatte der Senat den Beschluss der EU-Kommission im Beihilfeverfahren zur Wiedererhöhung der Ländergarantie für die HSH Nordbank sowie den zugehörigen Zusagenkatalog Deutschlands als Anlagen beigefügt. Die HSH Nordbank hatte zudem Ende Januar 2017 bekannt gegeben, dass sie für circa 1,64 Milliarden Euro „exposure at default“ (EaD) notleidende Kredite an den Markt verkauft …

Anfrage: Marktportfolioverkauf der HSH Nordbank Weiterlesen »