Pressebericht

Hamburger Abendblatt: „Offenbar möchte niemand CDO des Analog-Bürgermeisters Olaf Scholz werden“

Sonderlich gut organisiert ist der Senat nicht beim Zukunftsthema Digitalisierung. Zum einen hat der Senat es noch immer nicht geschafft, die neue Stelle eines „Chief Digital Officers“ (CDO) zu besetzen. Zum anderen ist unklar, was mit der Leitstelle Digitale Stadt geschieht – denn die Verträge der vier Mitarbeiter laufen zum Jahresende aus. Die CDO-Stelle wurde …

Hamburger Abendblatt: „Offenbar möchte niemand CDO des Analog-Bürgermeisters Olaf Scholz werden“ Weiterlesen »

WELT Hamburg: „Es fehlt dem Senat nicht an Versprechungen, sondern an Erfolgen in der Umsetzung“

Das Handwerk will mehr Abiturienten gewinnen – Die FDP fordert Taten statt Worte vom rot-grünen Senat Mit dem Masterplan wollen Senat und Handwerk die Entwicklung jenes Wirtschaftsbereichs durch Leitlinien verbessern. Dabei geht es um Aspekte wie digitale Vernetzung, Finanzierung, Energie und Umwelt. Die Branche beschäftigt mehr als 120.000 Mitarbeiter. Dass der Masterplan Handwerk fortgeschrieben wird, …

WELT Hamburg: „Es fehlt dem Senat nicht an Versprechungen, sondern an Erfolgen in der Umsetzung“ Weiterlesen »

NDR: „Der Widerstand gegen die Müllgebühr zeigt erste Wirkung“

Die massive öffentliche Kritik an der geplanten neuen Straßenreinigungsgebühr zeigt offenbar Wirkung. Nach Informationen von NDR 90,3 ist es nicht ausgeschlossen, dass sie noch vor ihrer Einführung gegenüber den bisherigen Planungen gesenkt wird. Gegen die geplante neue Gebühr, die am 1. Januar starten soll, hatte sich ein breites Bündnis aus Oppositionsparteien, Wohnungsverbänden und Mieterverein gebildet. …

NDR: „Der Widerstand gegen die Müllgebühr zeigt erste Wirkung“ Weiterlesen »

NDR 90,3: „Die neue Landstromanlage ist eine Blackbox“

Hamburg will in der Hafencity eine zweite Landstromanlage für Kreuzfahrtschiffe bauen. Wie der wirtschaftpolitische Sprecher der FDP, Michael Kruse, sagte, hat die Oppositionspartei Zweifel bei der Finanzierung der Anlage: „Neben den zusätzlichen städtischen Kosten von zehn Millionen Euro für den Ausbau des Kreuzfahrtterminals fällt auf, dass die Finanzierung der Landstromanlage nicht geklärt ist. Schon zu …

NDR 90,3: „Die neue Landstromanlage ist eine Blackbox“ Weiterlesen »

Wetten dass…. Die Bundestagswahl für die FDP ein Erfolg wird?

FDP-Wirtschaftssprecher Michael Kruse (33) und Verkehrsstaatsrat Andreas Rieckhof (58, SPD) haben auf dem Sommerfest der Landesvertretung in Berlin eine Wette zur Bundestagswahl abgeschlossen. Den Ausschlag geben soll das Ergebnis der beiden Parteien: bekommt die SPD mehr als 25 Prozent und die FDP weniger als zehn (wovon Rieckhof ausgeht) muss Kruse den markigen Schröder-Satz „Hol mir …

Wetten dass…. Die Bundestagswahl für die FDP ein Erfolg wird? Weiterlesen »

NDR Hamburg Journal: „Hafennutzung muss auf dem Grasbrook weiter stattfinden können“

Im Hamburger Hafengebiet entsteht ein neuer Stadtteil. Der Kleine Grasbrook wird nun doch bebaut. Auf der Elbinsel, wo ursprünglich ein Olympisches Dorf geplant war, sollen in Zukunft Wohnungen und Büros stehen. „Für den Hafen ist es wichtig, dass Hafennutzung dort auch stattfinden kann, wo sie vorgesehen ist. Es darf am Ende nicht heißen, dass der …

NDR Hamburg Journal: „Hafennutzung muss auf dem Grasbrook weiter stattfinden können“ Weiterlesen »

Hansevalley: „Der Senat schmückt sich mit halbgaren Projekten“

Der Senat plant eine Digitale Plattform zur Unterstützung von Hamburger Gründern aus Hochschulen und Forschungseinrichtungen aufzubauen. „beyourpilot – Startup Port Hamburg“ soll ab 2. Jahreshälfte 2018 Gründern mit Tools und Marktplatz die Services der beteiligten Einrichtungen online zugänglich machen, Beratung und Antragsunterlagen digital bereitstellen und mit dem Helmholtz-Forschungszentrum „DESY“ weitergehende Offline-Services anbieten. Michael Kruse, parlamentarischer …

Hansevalley: „Der Senat schmückt sich mit halbgaren Projekten“ Weiterlesen »

WELT Hamburg: „Eine Markthalle könnte ein Magnet für die Stadt Hamburg werden“

Eine Markthalle für Hamburg? Mehrere Initiativen suchen nach geeigneten Standorten. Positive Signale kommen aus der Politik und vom Citymanagement. Die Wirtschaftsbehörde sieht keine Versorgungslücke in Hamburg. Darüber, dass eine Markthalle auf jeden Fall privatwirtschaftlich finanziert werden muss, sind sich Hamburgs Politiker einig. „Ich sehe nicht, dass sich die Stadt daran finanziell beteiligen sollte“, sagt FDP-Wirtschaftspolitiker …

WELT Hamburg: „Eine Markthalle könnte ein Magnet für die Stadt Hamburg werden“ Weiterlesen »

Wahlkampfauftakt in Hamburg mit Lindner, Suding und Kruse: Riesiger Andrang im Hotel Atlantic

Gut drei Wochen vor der Bundestagswahl zeigte die FDP am Freitag in Hamburg mit politischer Bundesprominenz Flagge. Für die Liberalen trat deren Bundesparteichef Christian Lindner abends im Hotel „Atlantic“ auf, um dort mit den Hamburger Spitzenkandidaten – Partei- und Fraktionschefin Katja Suding sowie dem Bürgerschaftsabgeordneten Michael Kruse – um Stimmen zu werben. Mit rund 1.000 …

Wahlkampfauftakt in Hamburg mit Lindner, Suding und Kruse: Riesiger Andrang im Hotel Atlantic Weiterlesen »

NDR: „Antrag auf Deckelung von städtischen Manager-Gehältern ist ein billiges Wahlkampfmanöver“

Für die Manager und Vorstände öffentlicher Unternehmen in Hamburg soll es künftig Gehaltsobergrenzen geben. Das fordern SPD und Grüne in einem Antrag, der NDR 90,3 vorliegt. Laut Michael Kruse von der FDP ist es merkwürdig, dass die Fraktionen von SPD und Grünen ihren eigenen Senat bei Managergehältern in die Schranken weisen. Der Senat von Olaf …

NDR: „Antrag auf Deckelung von städtischen Manager-Gehältern ist ein billiges Wahlkampfmanöver“ Weiterlesen »

Scroll to Top