Pressemitteilung

Schulden reduzieren, Qualitätsführerschaft ausbauen

Zu den Quartalszahlen von Hapag-Lloyd: „Es ist erfreulich, dass Hapag-Lloyd im ersten Quartal in die Gewinnzone zurückgekehrt ist und sich damit in einem anhaltend schwierigen Marktumfeld behauptet. Die deutlich gestiegene Verschuldung zeigt allerdings weiteren Handlungsbedarf. Hapag-Lloyd muss seine Schuldenlast zeitnah reduzieren. Zudem müssen die Anstrengungen zur Qualitätsführerschaft im Bereich emissionsarmer Transporte ausgebaut werden, um einen …

Schulden reduzieren, Qualitätsführerschaft ausbauen Weiterlesen »

Hammerbrooklyn zur digitalen Herzkammer der Stadt machen

Anlässlich der Vorstellung des Stiftungsmodells für Hammerbrooklyn.DigitalCampus: „Hammerbrooklyn soll die digitale Herzkammer Hamburgs werden. Deshalb ist es gut und richtig, dass sich Senator Westhagemann intensiv um das Stiftungsmodell bemüht hat. Damit hat er einen Geburtsfehler des Projekts ausgeglichen, der durch die ungenaue Vertragsgestaltung des Senats bei der Vergabe des Grundstücks entstanden war. Ich freue mich, …

Hammerbrooklyn zur digitalen Herzkammer der Stadt machen Weiterlesen »

Keine Zeit verlieren für einen neuen Hafenentwicklungsplan

Anlässlich der Vorstellung weiterer Schritte des Hafendialogs: „Hamburg braucht dringend einen neuen Hafenentwicklungsplan, und es ist gut, dass auch Senator Westhagemann das nun erkannt hat. Es ist allerdings nicht erklärlich, warum er für die Ausarbeitung einen derartig unambitionierten Zeitplan wählt: Die Arbeiten am Hafenentwicklungsplan sollten im nächsten Jahr abgeschlossen und nicht begonnen werden. Auf keinen …

Keine Zeit verlieren für einen neuen Hafenentwicklungsplan Weiterlesen »

Erfreuliches HHLA-Ergebnis – Senat muss Wachstumsbremsen lösen

Anlässlich der Jahreszahlen der HHLA für 2018: „Das Jahresergebnis der HHLA ist ein Erfolg für den neuen Kurs der Unternehmensleitung und ein erfreulicher Schritt auf einem langen Weg. Damit dieses Ergebnis kein Einmaleffekt bleibt, muss der rot-grüne Senat nun die Wachstumsbremsen für die HHLA in Hamburg lösen. Dazu gehört eine schnelle Entscheidung für die neue …

Erfreuliches HHLA-Ergebnis – Senat muss Wachstumsbremsen lösen Weiterlesen »

Schnelle Brexit-Hilfe für Hamburger Mittelstand

Zum Antrag „Task Force Brexit“ (TOP 54 der Bürgerschaftssitzung, Drs. 21/16219): „Auch wenn der Brexit noch verschoben werden sollte: Für viele Hamburger Unternehmen wird er eine Herausforderung. Mehr als 1.000 Firmen sind geschäftlich in Großbritannien aktiv. Der Senat sollte schnell und unbürokratisch eine ‚Task Force‘ einrichten, die kleinen und mittleren Unternehmen der Stadt hilft, Brexit-Folgen …

Schnelle Brexit-Hilfe für Hamburger Mittelstand Weiterlesen »

Ich gratuliere zur Gründung des Hanseatic Blockchain Institute

Anlässlich der Gründung des „Hanseatic Blockchain Institute e.V.“: „Wir gratulieren dem Hanseatic Blockchain Institute und seinen Initiatoren zur erfolgreichen Gründung. Es ist gut für die Stadt, dass sich kluge Köpfe hier in Hamburg mit der Zukunft der Blockchain-Technologie auseinandersetzen. Um mittel- und langfristig gut auf den Strukturwandel in der Finanzbranche vorbereitet zu sein, muss Hamburgs …

Ich gratuliere zur Gründung des Hanseatic Blockchain Institute Weiterlesen »

Rot-Grün ist nicht in Stein gemeißelt

Die Vorsitzenden der FDP-Bürgerschaftsfraktion Anna von Treuenfels-Frowein und ich zur aktuellen Hamburg-Umfrage: „Wir freuen uns, dass die Umfragewerte für die FDP weiter auf einem stabilen Niveau sind. Unser Ziel ist es, ein zweistelliges Wahlergebnis zu erreichen. Die Zahlen eröffnen neue politische Optionen: „Rot-Grün“ als Bündnis im Rathaus ist nicht mehr länger in Stein gemeißelt. Bereits …

Rot-Grün ist nicht in Stein gemeißelt Weiterlesen »

Senat braucht Zukunftsstrategie für den Hafen

Anlässlich der Vorstellung der Hafenzahlen 2018: „Der Hamburger Hafen hat im Jahr 2018 erneut an Boden verloren. Diese Zahlen wiegen doppelt schwer, weil zeitgleich die Konkurrenzhäfen deutlichen Zuwachs im Umschlag verzeichnet haben. Die Hoffnung auf einen positiven Effekt der Fahrrinnenanpassung reicht nicht aus, um unseren Hafen in die Zukunft zu führen. Der Rückgang im Export …

Senat braucht Zukunftsstrategie für den Hafen Weiterlesen »

Mit Digitalisierung Bau von Großprojekten beschleunigen

Zum Antrag der FDP-Fraktion „Planungsunterlagen zwischen Behörden endlich digital übertragen“ (Dr. 21/16010): Große Infrastrukturprojekte dauern fast immer länger als geplant. Das muss nicht so sein, denn viele Verzögerungen sind hausgemacht. Der Versand umfangreicher Planungsunterlagen zwischen Bund und Ländern läuft immer noch per Post – was im digitalen Zeitalter völlig unverständlich ist. Hamburg sollte sich mit …

Mit Digitalisierung Bau von Großprojekten beschleunigen Weiterlesen »

‚Task Force Brexit‘ einsetzen – in Hamburg lebende Briten unterstützen

Anlässlich der Aktuellen Stunde zu den möglichen Folgen eines harten Brexits erkläre ich: „Als überzeugte Europäer bedauern wir Freie Demokraten den selbst gewählten Ausstieg Großbritanniens aus der EU zutiefst. Die Europäische Union ist das größte Friedensprojekt, das es auf diesem Kontinent je gegeben hat. Deshalb sollten wir alle Anstrengungen unternehmen, dieses Projekt in eine positive …

‚Task Force Brexit‘ einsetzen – in Hamburg lebende Briten unterstützen Weiterlesen »

Scroll to Top