Start-ups

Anfrage: Hamburger Cluster für Gründer öffnen – Hat der Senat seine Hausaufgaben gemacht? (II)

Der Hamburger Wirtschaftssenator hat am 3. April 2019 den Wirtschaftsminister aus Québec empfangen. Bei dem Besuch ging es unter anderem um die Vertiefung des clusterpolitischen Austauschs und um Erfahrungen mit clusterübergreifender Zusammenarbeit in Hamburg. In der Plenarsitzung am 29.03.2017 hat die Bürgerschaft den Antrag der FDP-Fraktion vom 16.11.2016 gemäß Drs. 21/8135, „Hamburg zur Gründerhauptstadt machen …

Anfrage: Hamburger Cluster für Gründer öffnen – Hat der Senat seine Hausaufgaben gemacht? (II) Weiterlesen »

Auszeichnung gebührt der Digitalwirtschaft, nicht dem Senat

Anlässlich der Auszeichnung Hamburgs als eine der weltweit zehn erfolgreichsten Städte bei der Anwerbung von Unternehmen aus der digitalen Wirtschaft: „Es besteht kein Grund für den Senat, ob dieser Auszeichnung in Feierlaune auszubrechen. Die Platzierung muss Anlass sein, endlich die richtigen Weichenstellungen vorzunehmen. Digital bedeutet weit mehr als die Verlegung von Glasfaserkabeln. Bis heute sind …

Auszeichnung gebührt der Digitalwirtschaft, nicht dem Senat Weiterlesen »

FNS-Podiumsdiskussion mit Michael Kruse, MdHB: „Start-ups Ü50-Gründen hat keine Altersbeschränkung!“

Bei der Podiumsdiskussion zum Thema „Gründen ab 50“ am Dienstag, 21. März 2017, 19 Uhr im betahaus erörtert die Friedrich-Naumann-Stifung für die Freiheit u.a. mit Michael Kruse, parlamentarischer Geschäftsführer und wirtschaftspolitischen Sprecher der FDP-Fraktion in der Hamburger Bürgerschaft wie die Chancen und Perspektiven für Gründer Ü50 in Hamburg sind. Anmeldung unter: https://shop.freiheit.org/#!/Veranstaltung/hir99 Werden Sie Fan! …

FNS-Podiumsdiskussion mit Michael Kruse, MdHB: „Start-ups Ü50-Gründen hat keine Altersbeschränkung!“ Weiterlesen »

Antrag: Hamburg zur Gründerhauptstadt machen – Hamburger Cluster für Unternehmensgründer öffnen

Vorsitz: David Erkalp Schriftführung: Dr. Joachim Seeler I. Vorbemerkung Die Drs. 21/6735 war dem Ausschuss für Wirtschaft, Innovation und Medien am 1. Dezember 2016 auf Antrag von SPD, GRÜNEN und FDP überwiesen worden. Der Ausschuss befasste sich in seiner Sitzung am 21. Februar 2017 abschließend mit der Drucksache. II. Beratungsinhalt Die Abgeordneten von SPD und …

Antrag: Hamburg zur Gründerhauptstadt machen – Hamburger Cluster für Unternehmensgründer öffnen Weiterlesen »

Hansevalley-Gastbeitrag: „Cluster für Unternehmensgründer öffnen!“

Zu den Schwerpunkten der politischen Arbeit der FDP-Fraktion gehört die Förderung von Technologien und Start-ups. Wir brauchen eine echte Gründeroffensive   „Hamburg hat sehr gute Voraussetzungen, zur Gründerhauptstadt Deutschlands zu werden. Allerdings muss der Senat dafür erheblich mehr tun. Was wir brauchen ist eine echte Gründeroffensive“, so der wirtschaftspolitische Sprecher der FDP-Bürgerschaftsfraktion Michael Kruse, MdHB. …

Hansevalley-Gastbeitrag: „Cluster für Unternehmensgründer öffnen!“ Weiterlesen »

Hamburger Abendblatt: „Hamburg zur Gründerhauptstadt machen“

Besser fördern und unterstützen als bisher soll die Stadt Hamburg innovative Unternehmensgründungen. Hamburg soll Gründerhauptstadt in Deutschland werden. Hamburger Cluster für Gründer öffnen „Hamburg hat das Zeug, zur Gründerhauptstadt Deutschlands zu werden. Allerdings muss der rot-grüne Senat dafür mehr tun. Denn derzeit gründen immer weniger Menschen Unternehmen in Hamburg. Andere Städte bieten bessere Standortbedingungen. Wie …

Hamburger Abendblatt: „Hamburg zur Gründerhauptstadt machen“ Weiterlesen »

Vortrag bei 12min.me, Do 9. Februar, 19 Uhr: „Online macht glücklich“

Start-up, Hamburg! Kommt vorbei! Am Donnerstag, 9. Februar 2017 19 Uhr referiert der parlamentarische Geschäftsführer und wirtschaftspolisiche Sprecher der FDP-Bürgerschafstfraktion Michael Kruse, MdHB beim Gründer-Event „12min.me – IgniteTalks #37″ in Hamburg. Das Thema: „Online macht glücklich – mit Digitalisierung die Hamburger Behörden entstauben.“ Wo? ABSOLUTE Reality, Junfernstieg 49, 20354 Hamburg Hier mehr Infos zum Event lesen. …

Vortrag bei 12min.me, Do 9. Februar, 19 Uhr: „Online macht glücklich“ Weiterlesen »

Anfrage: Niederlassung von Mindspace – Was hat der Senat dafür getan?

Nach verschiedenen Presseberichten hat sich der internationale Anbieter von Coworking-Büroflächen Mindspace aus Tel Aviv im April 2016 am Rödingsmarkt in Hamburg niedergelassen. Geplant sind neu gestaltete Büroräume auf insgesamt 4.000 m², 600 vollständig eingerichtete Arbeitsplätze, die eine ideale Infrastruktur für junge Start-ups sowie kleine und mittelgroße Unternehmen bieten sollen. Senator Horch verspricht sich viel von …

Anfrage: Niederlassung von Mindspace – Was hat der Senat dafür getan? Weiterlesen »

„So tickt Hamburgs Start-Up-Szene“: Podiumsdiskussion mit Michael Kruse (FDP), MdHB

Sie sind im Schnitt 35 Jahre und haben ein Hochschulstudium absolviert. Sie haben außergewöhnliche Geschäftsideen und investieren oft all ihre Ersparnisse in den Traum von der Selbsständigkeit. Sie arbeiten 80 Stunden pro Woche, verdienen nicht viel mehr als der Kassierer im Supermarkt, haben aber 11.000 Arbeitsplätze in Hamburg geschaffen. Was sind das für Menschen, die …

„So tickt Hamburgs Start-Up-Szene“: Podiumsdiskussion mit Michael Kruse (FDP), MdHB Weiterlesen »

Antrag: Start-up, Hamburg! Hamburg braucht ein Cluster für Gründer

Unternehmensgründungen bringen Dynamik in die Wirtschaft und stärken die Innovationskraft ganzer Regionen. Die Wettbewerbsfähigkeit verbessert sich, es entstehen Arbeitsplätze und Wohlstand wird gesichert. Auch Hamburg braucht Unternehmen, die Ideen in neue Produkte umwandeln und dadurch Innovationen schaffen. Der Hamburger Senat hat dabei die Aufgabe, attraktive Rahmenbedingungen am Standort Hamburg zu entwickeln und zu sichern. In …

Antrag: Start-up, Hamburg! Hamburg braucht ein Cluster für Gründer Weiterlesen »

Scroll to Top