Tourismus

Hamburger Abendblatt: „Umsatzrückgang der Hamburg Tourismus ist absolut unbefriedigend“

Die Hansestadt wird als Reiseziel immer beliebter. Doch die Einnahmen der Hamburg Tourismus GmbH (HHT) gehen zurück, wie die Antwort des Senats auf meine Kleine Anfrage ergeben hat: Die HHT machte im vergangenen Jahr einen Umsatz von 41,481 Millionen Euro. Das sind rund 2,2 Millionen Euro weniger als im Jahr 2016. Es ist absolut unbefriedigend, …

Hamburger Abendblatt: „Umsatzrückgang der Hamburg Tourismus ist absolut unbefriedigend“ Weiterlesen »

Hamburger Abendblatt: „Pläne für neue Abteilung bei der HHT sind unausgereift“

Bei der Hamburg Tourismus GmbH (HHT) soll im Januar die neue Abteilung „Destination Management“ eingerichtet werden, um den wachsenden Tourismus bürgerfreundlicher zu machen, wie meine Kleine Anfrage offengelegt hat. Die Pläne für eine neue Abteilung bei der Hamburg Tourismus GmbH halte ich für unausgereift. Der Senat hat die Anliegen der Hamburger nicht ausreichend verstanden. Hamburg …

Hamburger Abendblatt: „Pläne für neue Abteilung bei der HHT sind unausgereift“ Weiterlesen »

Anfrage: Nutzung der Anleger an den Landungsbrücken

Die Landungsbrücken gehören in Hamburg zu den bedeutenden touristischen Highlights. Millionen Touristen besuchen jährlich die Landungsbrücken und nutzen sie als Ausgangspunkt für Hafen- und andere touristische Rundfahrten. Die Anleger und Liegeplätze sind bei den Reedern entsprechend begehrt. Ein transparentes und faires Vergabeverfahren für die Nutzung der Anleger an den Landungsbrücken ist deshalb für einen funktionierenden …

Anfrage: Nutzung der Anleger an den Landungsbrücken Weiterlesen »

Hamburger Abendblatt: „Senat hat kein Konzept für außereuropäische Gäste“

In Hamburg haben im Jahr 2016 13,3 Millionen Übernachtungen von Gästen stattgefunden. Die Dänen (396.000) liegen dabei vor den Schweizern (340.000) auf dem ersten Platz bei den ausländischen Touristen. Kongressstandort Hamburg stärken „Der rot-grüne Senat muss endlich ein Konzept für die Steigerung der Besuche von außereuropäischen Gästen entwickeln und den Kongressstandort Hamburg stärken“, meint der …

Hamburger Abendblatt: „Senat hat kein Konzept für außereuropäische Gäste“ Weiterlesen »

Hamburger Abendblatt berichtet: 3. Tourismus-Info: Rot-Grün muss Eiertanz beenden

Die Stadt Hamburg sucht schon seit Jahren nach einem Standort für eine zentrale Hamburger Tourismus-Info. Bislang gibt es für Touristen aus dem In- und Ausland nur im Hauptbahnhof und am Flughafen ein Angebot. Bei steigenden Übernachtungszahlen (2016: 13 Millionen) besteht dringender Bedarf. Mit der Haspa-Filiale am Rathausmarkt 18 (580 Quadratmeter groß) soll eine Lösung gefunden worden …

Hamburger Abendblatt berichtet: 3. Tourismus-Info: Rot-Grün muss Eiertanz beenden Weiterlesen »

Hamburger Abendblatt: „Michael Otremba tritt Amt als Tourismus-Chef an“

Otremba wird ab kommenden Montag neuer Tourismus-Chef der Hamburg Tourismus GmbH (HHT). „Stadt brauchte eine Strategie für internationale Touristen“ „Hamburgs Hotelentwicklung ist ohne Plan und muss dringend zukunftsfähig gemacht werden. Zudem braucht die Stadt eine Strategie für internationale Touristen“, meint Michael Kruse​, MdHB. Hier den Artikel lesen. Werden Sie Fan! Folgen Sie Kruse auf seinen …

Hamburger Abendblatt: „Michael Otremba tritt Amt als Tourismus-Chef an“ Weiterlesen »

Anfrage: Hotelentwicklungsplan der Hamburg Tourismus GmbH – Im Auftrag des Bürgermeisters?

Die Hamburg Tourismus GmbH ist mit der Erstellung eines Hotelentwicklungsplans beauftragt. Zur Konzeption, dem Ziel des Plans und zu der Verbändebeteiligung im Rahmen der Erstellung dieses Plans ist wenig bekannt. Auffällig ist jedoch, dass auch zu einem sehr späten Stadium der Erstellung eine angemessene Verbändebeteiligung nicht erfolgt war und über die Notwendigkeit einer entsprechenden Verbändebeteiligung …

Anfrage: Hotelentwicklungsplan der Hamburg Tourismus GmbH – Im Auftrag des Bürgermeisters? Weiterlesen »

Scroll to Top