hsh portfoliomanagement

Kieler Nachrichten: „Die hsh portfoliomanagement ist dabei, ein Milliardengrab zu werden“

Kommentieren Mehr lesen »

Die Oppositionsfraktionen in der Hamburger Bürgerschaft haben mit scharfer Kritik auf die Verluste der Abwicklungsgesellschaft für faule Kredite der HSH Nordbank reagiert. „Die Verluste übertreffen unsere schlimmsten Befürchtungen“, so Michael Kruse, wirtschaftspolitischer Sprecher der FDP. „Die hsh portfoliomanagement ist dabei, ein Milliardengrab zu werden.“ Das hätte…

Mehr lesen »

Verluste der HSH-Bad-Bank übertreffen schlimmste Befürchtungen

Kommentieren Mehr lesen »

Zum Jahresabschluss 2016 der hsh portfolio AöR sagt der parlamentarische Geschäftsführer und wirtschaftspolitische Sprecher der FDP-Bürgerschaftsfraktion, Michael Kruse: „Die Verluste der hsh portfoliomanagement AöR übertreffen unsere schlimmsten Befürchtungen. Innerhalb eines halben Jahres haben Olaf Scholz und Peter Tschentscher die größte Geldverbrennung durchgeführt, die jemals ein Bürgermeister…

Mehr lesen »

Anfrage: Jahresabschluss der hsh portfoliomanagement AöR – Wurden die satzungsmäßigen Fristen eingehalten?

Kommentieren Mehr lesen »

Mit Drs. 21/9318 hatte der Senat erste Nachfragen zum immer noch nicht vorliegenden Jahresabschluss der hsh portfoliomanagement AöR (hsh pm) beantwortet. In diesem Zusammenhang hatte er auf deren satzungsmäßige Sechsmonatsfrist hingewiesen, innerhalb derer der Verwaltungsrat der hsh pm den Jahresabschluss feststellt und genehmigt.1 Vor diesem…

Mehr lesen »