Energiepolitischer Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion
Berichterstatter für Häfen

Moin! Seit 2021 darf ich als Hamburger Abgeordneter im Deutschen Bundestag Politik gestalten.
Dies sind dabei meine fachlichen Schwerpunkte 👇

Energiepreise

Mein Schwerpunkt als Energiepolitischer Sprecher der FDP-Fraktion ist der Aufbau einer günstigen, technologieoffenen und nachhaltigen Energieversorgung. Deutschland muss seine Energiesouveränität schnellstmöglich wiederherstellen, um mit bezahlbaren Preisen Wettbewerbsfähigkeit und Wohlstand zu sichern. Dafür will ich sorgen.

Versorgung

Mit technologischen Innovationen, fairem Wettbewerb und Mut zu Pioniergeist schaffen wir die Energieversorgung von morgen, senken die Inflation und machen uns unabhängig von autoritären Staaten. Dafür werden wir die Erneuerbaren in den Wettbewerb überführen, den Hochlauf der Wasserstoffwirtschaft organisieren, eine Speicherstrategie umsetzen und unser Energiesystem sicher und bezahlbar machen.

Häfen

Als Berichterstatter für Häfen kann ich im Verkehrsausschuss viel bewegen für die Themen an der Waterkant, die mir als Hanseat seit vielen Jahren am Herzen liegen. Die Abwendung des von Russland angezettelten Energiekriegs gegen Europa gelang dank des schnellen Aufbaus von Infrastruktur in den deutschen Häfen. Dieser Infrastruktur-Turbo muss die neue Richtgeschwindigkeit werden. Die Sicherung des Hafenstandorts erreichen wir mit einer Nationalen Hafenstrategie, guten Wettbewerbsbedingungen im europäischen Kontext und dem Abbau von unnötiger Bürokratie für Unternehmen in Deutschland.

2006, 2024

TenneT – Niederländischer Rückzugswunsch aus deutschem Netz ist deutliches Alarmsignal

Anlässlich der Erklärung zum Verhandlungsende durch die TenneT erklärt Michael Kruse, energiepolitischer Sprecher der FDP-Fraktion: „Der Wunsch der Niederländer, sich aus dem deutschen Stromnetz zurückzuziehen, ist ein deutliches Alarmsignal. Wenn nicht mal mehr demokratische Staaten bereit sind, unter den aktuellen Rahmenbedingungen in das Netz in Deutschland zu investieren, dann sagt [...]

406, 2024

Stiche ins Herz unseres Landes

Rouven L. ist tot. Der Polizist, der in Mannheim brutal ermordet wurde, hat seinen Einsatz für die Meinungsfreiheit mit seinem Leben bezahlt. Diese Tat lässt einen fassungslos zurück. Es treibt mir noch immer die Tränen in die Augen, wenn ich an die Familie denke, die stolz auf sein Engagement für [...]

1505, 2024

Verluste der HHLA zeigen: Tschentscher muss seinen MSC-Deal stoppen

Anlässlich der Quartalszahlen der HHLA für Q1/2024 erklärt der Hamburger Bundestagsabgeordnete und hafenpolitische Berichterstatter der FDP-Fraktion, Michael Kruse: „Die negativen Auswirkungen des MSC-Deals werden bereits vor dem geplanten Abschluss sichtbar. Wenn die HHLA in einem wachsenden Markt Umschlagsmengen auf Schiene und Straße verliert, dann muss der MSC-Deal hinterfragt werden. Die [...]