Michael Kruse

Hamburger Abendblatt: „Pläne für neue Abteilung bei der HHT sind unausgereift“

Kommentieren Mehr lesen »

Bei der Hamburg Tourismus GmbH (HHT) soll im Januar die neue Abteilung „Destination Management“ eingerichtet werden, um den wachsenden Tourismus bürgerfreundlicher zu machen, wie meine Kleine Anfrage offengelegt hat. Die Pläne für eine neue Abteilung bei der Hamburg Tourismus GmbH halte ich für unausgereift. Der…

Mehr lesen »

Hamburger Abendblatt: „Der Einfluss von Bürgermeister Scholz auf Bundesebene schwindet“

Kommentieren Mehr lesen »

Bürgermeister Olaf Scholz hat beim SPD-Parteitag bei der Wahl zum stv. Bundesvorsitzenden mit 59,2% das schlechteste Ergebnis eingefahren. Für uns ist klar: Die Kraft von Scholz schwindet. Mit dieser Schwächung wird er als Bürgermeister für Hamburg an Einfluss auf Bundesebene weiter verlieren. Von seiner Popularität…

Mehr lesen »

NDR 90,3: „Bürgerschaft muss rechtzeitig von Angeboten zum HSH-Verkauf erfahren“

Kommentieren Mehr lesen »

Für die angeschlagene HSH Nordbank bieten potenzielle Käufer angeblich nur rund 200 Millionen Euro. Nach einem Bericht des „Wall Street Journals“ ist das das aktuell höchste Gebot von US-amerikanischen Finanzinvestoren. Forderung der FDP nach Transparenz „Die Bürgerschaft muss von allen Angeboten und Szenarien erfahren, bevor…

Mehr lesen »

Niemand ruft Olaf Scholz nach Berlin

Kommentieren Mehr lesen »

Wie so häufig bleiben die Aussagen des Ersten Bürgermeisters halbgar. Scholz verzettelt sich in den Berliner Talkshows, anstatt die politischen Probleme in Hamburg zu lösen. Wegen seiner vollmundigen Versprechungen rund um G 20 hat er massiv an Ansehen eingebüßt, auch deshalb ruft ihn nun niemand…

Mehr lesen »

BILD Hamburg: „Der Planlos-Senat wird auch dieses Jahr wieder 100 Mio. Euro in die Elbe schütten“

Kommentieren Mehr lesen »

Mit einer Kleinen Anfrage habe ich den diesjährigen Stand der Schlickkosten-Spirale aufgedeckt. In den ersten neun Monaten des Jahres wurde erneut mehr Schlick vor der Tonne E3 bei Helgoland verklappt. Es fehlt an einem Konzept für die Schlickverklappung. Durch die Planlosigkeit des rot-grünen Senats wird…

Mehr lesen »

Ladenöffnung-Bevormundung nicht erforderlich

Kommentieren Mehr lesen »

Anlässlich der aktuellen Debatte um die Verkaufsöffnung an Heiligabend: „Die Rot-Schwarz-Grüne Koalition ist sich mal wieder einig, ein Verbot herbeizuführen, das niemand braucht. Nachdem der Handel in Hamburg längst einen bewussten Umgang mit der Heiligabend-Regelung zugesagt hat, sind weitere Drangsalierungsmaßnahmen der Bevormundungsparteien von CDU bis…

Mehr lesen »

Hamburger Morgenpost: „Der Scholz-Senat dreht die Gehaltsspirale nach oben“

Kommentieren Mehr lesen »

Im vergangenen Jahr sind die Spitzengehälter der städtischen Unternehmen fast immer angestiegen. Das geht aus dem „Vergütungsbericht 2016“ des rot-grünen Senats hervor, aus dem das „Abendblatt“ zitiert. Die Hamburger Opposition geht angesichts der Entwicklungen in die Offensive: Der Scholz-Senat drehe die Gehaltsspirale immer weiter nach…

Mehr lesen »

Krongaard Charity-Rennen: Strampeln für den guten Zweck

Kommentieren Mehr lesen »

Am heutigen Donnerstag nehme ich am Krongaard Charity-Rennen teil. Zwischen 10 und 20 Uhr steigen je zwei Personen der Öffentlichkeit für eine halbe Stunde auf ein Spinning-Rad und reißen so viele Kilometer wie möglich ab. Je gefahrenen Kilometer werden fünf Euro an die Special Olympics…

Mehr lesen »

Hamburger Abendblatt: „Umweltverbände müssen Entscheidungen zur Elbvertiefung akzeptieren“

Kommentieren Mehr lesen »

Die Elbvertiefung hat eine weitere Hürde genommen. Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig wies am Dienstag Klagen der Gemeinden Cuxhaven und Otterndorf sowie von Berufsfischern ab. Die Planungen zur Vertiefung des Flusses litten nicht an Fehlern oder Abwägungsmängeln, entschieden die Richter. Die FDP nannte das Urteil einen…

Mehr lesen »

HSH Nordbank saugt sich mit Garantie voll – Verkauf muss gelingen

Kommentieren Mehr lesen »

„Der deutliche Abbau von Schrottkrediten durch die HSH Nordbank führt zu einer immer schnelleren Inanspruchnahme der Ländergarantie. Mittlerweile reicht die jedoch nicht einmal mehr aus, um den Bedarf der Bank an Risikovorsorge für Altlasten zu bedienen. Der noch im Halbjahresbericht 2017 genannte Zeithorizont für die…

Mehr lesen »

Seite 1 von 10412345102030...Last »