Olympia

Anfrage: Luftbuchungen des Senats bei den Einnahmen aus Hafenpachten im Rahmen des Olympia-Konzepts

Kommentieren Mehr lesen »

In dem Finanzreport für die Olympischen und Paralympischen Spiele werden die Gesamtkosten für Maßnahmen im Hafen auf rund 1,317 Milliarden Euro (2024) geschätzt. Diese Schätzungen beinhalten circa 509 Millionen Euro für die Ersatzflächen und 206,4 Millionen für die Verlagerung von Unternehmen. Die Kosten für die…

Mehr lesen »

Olympiabewerberstadt und Wirtschaftsmetropole Hamburg muss auf „Englisch“ performen

Kommentieren Mehr lesen »

Michael Kruse, parlamentarischer Geschäftsführer und wirtschaftspolitischer Sprecher der FDP-Fraktion in der Hamburgischen Bürgerschaft, zum liberalen Antrag für die Förderung von Englisch als ergänzender Verkehrssprache in Hamburger Behörden, der der Bürgerschaft am 1. Oktober vorliegt: „Olympiabewerberstadt und Wirtschaftsmetropole Hamburg muss auf Englisch ‚performen‘ “ „Hamburg bewirbt…

Mehr lesen »

Die Welt: „Versailler Vertrag hemmt Olympia in Hamburg“

Kommentieren Mehr lesen »

Die Welt berichtet heute über meine Schriftliche Kleine Anfrage zu den Kostenrisiken bei einer Durchführung von Olympischen Spielen 2024 in Hamburg beim Thema „Moldau-Hafen“, der noch bis 2028 (Versailler Vertrag) zur Tschechischen Republik gehört. Die Frage der Rechtssicherheit ist noch völlig offen. „Verhandlungen über Ausgleichflächen…

Mehr lesen »

Anfrage: Aufteilung der Kostenrisiken der Durchführung Olympischer und Paraolympischer Sommerspiele in der Freien und Hansestadt Hamburg (FHH)

Kommentieren Mehr lesen »

Die FHH befindet sich im Endspurt der Zusammenstellung ihrer grundlegenden Bewerbungsunterlagen („Mini Bid Book“) für die Bewerbung beim IOC um Olympische und Paraolympische Sommerspiele im Jahr 2024. Insbesondere mit den Drs. 20/12962 sowie 21/795 hatte der Senat erste Informationen hierzu vorgelegt. Daniel Oetzel und Jens…

Mehr lesen »

Abendblatt: „Rot-Grün darf Olympia nicht gegen die Hafenwirtschaft planen“

Kommentieren Mehr lesen »

Das Hamburger Abendblatt berichtete über Michael Kruse, wirtschaftspolitischer Sprecher der FDP-Fraktion in der Hamburgischen Bürgerschaft, über „Olympia“ in Hamburg. Michael Kruse (FDP): „Rot-Grün darf Olympia nicht gegen die Hafenwirtschaft planen“ Die FDP will das Thema auf die Tagesordnung der nächsten Parlamentssitzung heben und hat einen entsprechenden Antrag…

Mehr lesen »

Antrag: Olympia – Konzept zur Flächenverlagerung erstellen

Kommentieren Mehr lesen »

Die Freie und Hansestadt Hamburg bewirbt sich um die Ausrichtung der Olympischen und Paralympischen Sommerspiele im Jahr 2024. Das Hamburger Bewerbungskonzept greift dabei vor allem auf das Areal des sogenannten Kleinen Grasbrook südlich der Norderelbe zurück. Die Fläche des Kleinen Grasbrook mit den anknüpfenden Verkehrsflächen…

Mehr lesen »