Verkaufsoffene Sonntage

Anfrage: Verkaufsoffene Sonntage in Hamburg – Warum werden Hamburgs Händler mit immer mehr Bürokratie überzogen? (VII)

Kommentieren Mehr lesen »

Der erste verkaufsoffene Sonntag im Jahr 2019 fand am 7. April 2019 statt.Das Thema war Sport und Gesundheit. Vor diesem Hintergrund habe ich den Senat gefragt:Hier die Kleine Anfrage und die Antworten des Senats lesen.

Mehr lesen »

Hamburger Abendblatt: „Sonntagsöffnung für Souvenirshops auch in der HafenCity ermöglichen“

Kommentieren Mehr lesen »

Mehr als 400.000 Menschen kamen am ersten verkaufsoffenen Sonntag des Jahres in die Hamburger Innenstadt zum Einkaufen. Das bietet Anlass, die sonntäglichen Öffnungsmöglichkeiten beispielsweise in der HafenCity einmal näher zu betrachten.Zumindest Läden, die vor allem Souvenirartikel für Touristen anbieten, sollten am Sonntag in der HafenCity…

Mehr lesen »

Anfrage: Verkaufsoffene Sonntage in Hamburg – Warum werden Hamburgs Händler mit immer mehr Bürokratie überzogen? (VI)

Kommentieren Mehr lesen »

Der erste verkaufsoffene Sonntag im Jahr 2018 fand am 25. März 2018 statt. Das Thema war Sport und Gesundheit. Vor diesem Hintergrund habe ich den Senat gefragt: Hier die Kleine Anfrage und die Antworten des Senats lesen. Immer up to date bleiben? Dann folgen Sie…

Mehr lesen »

Hamburger Abendblatt: „Der Senat hat nicht begriffen, dass der stationäre Handel zunehmend unter Druck gerät“

Kommentieren Mehr lesen »

Der verkaufsoffene Sonntag ist in Hamburg immer ein gutes Geschäft: Zuletzt kamen am 1. Oktober mehr als eine halbe Million Menschen in die Innenstadt, um einzukaufen oder einfach nur zu bummeln. Der Senat gab die Termine für die vier verkaufsoffenen Sonntage im kommenden Jahr nach…

Mehr lesen »

Hamburger Abendblatt: „Der Einzelhandel muss nach dem Umsatz-Ausfall Unterstützung bekommen“

Kommentieren Mehr lesen »

Die Dienstleistungsgewerkschaft Ver.di in Hamburg lehnt die vom Handel geforderten zwei zusätzlichen verkaufsoffenen Sonntage im Advent ab. Sie stellt sich damit gegen die Forderung des Handelsverbands Nord und des Citymanagements, die dies als Ausgleich für Einbußen während des G20-Gipfels gefordert hatten. Heike Lattekamp von Ver.di…

Mehr lesen »

Anfrage: Verkaufsoffene Sonntage in Hamburg – Warum werden Hamburgs Händler mit immer mehr Bürokratie überzogen? (IV)

Kommentieren Mehr lesen »

Die Hamburger Regelungen mit lediglich vier verkaufsoffenen Sonntagen schränken die Wettbewerbsfähigkeit der Händler ein und stehen in der Kritik. Vor allem der bürokratische Aufwand ist für Gewerbetreibende und Einzelhändler kaum noch leistbar und vergrößert sich durch die in der Drs. 21/9448 genannten Verfahrensvorschläge weiter. Die…

Mehr lesen »

Anfrage: Verkaufsoffene Sonntage in Hamburg – Warum werden Hamburgs Händler mit immer mehr Bürokratie überzogen? (III)

Kommentieren Mehr lesen »

Das Urteil des Bundesverwaltungsgerichts vom 11. November 20151 hat erhebliche Auswirkungen auf den Einzelhandel. Nach den im Urteil vorgegebenen Kriterien werden die Genehmigungen von geplanten Sonntagsöffnungen stark eingeschränkt. Bisher wurden insgesamt 14 Informationsveranstaltungen auf Bezirksebene2 zu diesem relevanten Urteil durchgeführt. Zudem soll es diverse bilaterale…

Mehr lesen »

Anfrage: Verkaufsoffene Sonntage in Hamburg – Warum werden Hamburgs Händler mit immer mehr Bürokratie überzogen? (II)

Kommentieren Mehr lesen »

Das Urteil des Bundesverwaltungsgerichts vom 11. November 20151 hat aus Sicht des Senats Relevanz für die Anwendung der verkaufsoffenen Sonntage in Hamburg.2 Nach den im Urteil vorgegebenen Kriterien werden die Genehmigungen von geplanten Sonntagsöffnungen stark eingeschränkt. Beispielsweise wird in dem Urteil festgestellt, dass der Besucherstrom,…

Mehr lesen »