Wirtschaft

Abendblatt: Ein Elbtunnel für die S-Bahn

Der geplante Fernbahnhof Diebsteich bietet die historische Chance, Verkehrsströme in unserer Stadt neu zu ordnen und zu entzerren. Derzeit sind der Hauptbahnhof und die Elbbrücken die Nadelöhre für den Bahnverkehr. Eine westliche Elbquerung schlägt zwei Fliegen mit einer Klappe: Es gäbe eine bessere Anbindung des Hamburger Westens in Richtung Süden und der Hauptbahnhof, über den …

Abendblatt: Ein Elbtunnel für die S-Bahn Weiterlesen »

Abendblatt: Hafen verliert weiteren Containerdienst

Schwerer Schlag für den Hafen: Nach der angekündigten Verlagerung eines Liniendienstes durch Maersk will nun auch die französische Reederei CMA CGM einen ihrer großen Liniendienste aus Hamburg abziehen – und der rot-grüne Senat guckt tatenlos zu. Bürgermeister Tschentscher verkennt die Probleme im Hafen auf ganzer Linie, wenn er von einer Kompensation durch andere Dienste spricht. …

Abendblatt: Hafen verliert weiteren Containerdienst Weiterlesen »

Abendblatt: Strom in Hamburg oft viel teurer als im Umland

Tarif-Wirrwarr beim Strom: Ausgerechnet die Hamburger Kunden des städtischen Stromanbieters Hamburg Energie müssen bis zu 13,5 Prozent mehr für ihren Strom zahlen als die Menschen in den umliegenden Städten. Hauptgrund dafür sind die hohen Netznutzungsentgelte nach der Rekommunalisierung. Seit die Stadt Hamburg das Stromnetz 2014 von Vattenfall komplett übernommen hat, sind diese um knapp 30 …

Abendblatt: Strom in Hamburg oft viel teurer als im Umland Weiterlesen »

Planungen zur Entwicklung des Kleinen Grasbrooks konkret machen

Wenn es dem Senat ernst ist mit der erfolgreichen Entwicklung des Kleinen Grasbrooks, muss er seine Planungen endlich konkret machen. Sowohl die wirtschaftliche Nutzung als auch die verkehrliche Anbindung des Kleinen Grasbrooks bleibt im Ungefähren. Wir sehen die Gefahr, dass der U-Bahn-Anschluss verspätet oder gar nicht realisiert wird. Ebenso sehen wir den Bau der versprochenen …

Planungen zur Entwicklung des Kleinen Grasbrooks konkret machen Weiterlesen »

Hamburger Hafen

Hamburger Hafen: So wird er endlich fit für die Zukunft

Der Hafen ist für Hamburg von zentraler Bedeutung und wird trotzdem vernachlässigt. Die nötigen Hausaufgaben wurden schlicht nicht gemacht, damit er der wachsenden Konkurrenz in Europa langfristig gewappnet ist. Und so manche Diskussion in Hamburg gefährdet sogar die Quelle unseres Wohlstandes aktiv. Hier kommen meine Ideen, wie wir den Hafen endlich fit für die Zukunft …

Hamburger Hafen: So wird er endlich fit für die Zukunft Weiterlesen »

MoPo: Resultat schwacher Hafenpolitik: Maersk zieht Ladung ab

Die Reederei Maersk zieht ihre Indienlinie aus Hamburg ab, dadurch bricht der Containerumschlag im Hamburger Hafen kräftig ein. Das geht auf das Konto des rot-grünen Senats, der nicht genügend Augenmerk auf die Entwicklung des Hafens legt und nicht in der Lage ist, die Fahrrinnenanpassung zügig umzusetzen. Hamburg braucht einen Senat, der den Hafen nicht nur …

MoPo: Resultat schwacher Hafenpolitik: Maersk zieht Ladung ab Weiterlesen »

Abzug von Ladung zeigt: Hamburgs Hafen wartet nicht auf schlafmützigen Senat

Der Abzug eines weiteren Dienstes aus dem Hamburger Hafen legt die Schwächen der rot-grünen Hafenpolitik gnadenlos offen. Die neuerliche Verzögerung bei der Fahrrinnenanpassung aufgrund der schlampigen Vorbereitung nervt die Kunden des Hafens massiv. Trotz 17 Jahren Vorbereitungszeit ist der Senat nicht in der Lage gewesen, die Elbvertiefung nach der Genehmigung zeitnah umzusetzen. Der Einbruch des …

Abzug von Ladung zeigt: Hamburgs Hafen wartet nicht auf schlafmützigen Senat Weiterlesen »

NDR Hamburg Journal: Klimaschutzmaßnahmen auf den Prüfstand stellen

Das Klimaschutzgesetz wird noch nicht wie geplant verabschiedet, denn es verstößt gegen EU-Recht. Das eröffnet die Chance, sorgfältig zu prüfen: Was sind kluge Maßnahmen im Plan? Welche Maßnahmen sind darüber hinaus sinnvoll? Ein Beispiel ist die Effizienzsteigerung von Ölheizungen im Bestand durch den Einbau moderner Brenner. Hier den Bericht im Hamburg Journal des NDR sehen

Bürgersprechstunde: Verkehr und Wohnungsbau auf der Uhlenhorst

Ich lade Sie herzlich ein zu meiner nächsten Bürgersprechstunde: Freitag, 10. Januar, 15-17 Uhr Hotel Miramar, Armgartstraße 20 Kommen Sie vorbei und diskutieren Sie mit mir aktuelle Fragen zu den Themen Verkehr und Wohnungsbau auf der Uhlenhorst! Anmeldung nicht erforderlich. Immer up to date bleiben? Dann folgen Sie gern meinen Social-Media-Kanälen! Aktuelle Presseberichte, Veranstaltungshinweise, Ausschnitte …

Bürgersprechstunde: Verkehr und Wohnungsbau auf der Uhlenhorst Weiterlesen »

Abendblatt: Hamburgs Baustellen noch immer schlecht koordiniert

Die Verkehrsbehörde und der Senat versagen bei der Baustellenkoordinierung in der Stadt weiterhin auf ganzer Linie. Dabei gibt es digitale Lösungen wie die neue Software ROADS – nur werden diese trotz vollmundiger Ankündigung bisher kaum genutzt. Der Senat weiß nicht einmal, wie viele Straßenbaustellen es 2019 in Hamburg gegeben hat: ein eindrucksvolles Dokument rot-grüner Technikferne. …

Abendblatt: Hamburgs Baustellen noch immer schlecht koordiniert Weiterlesen »

Scroll to Top