Umfragewerte

Abendblatt/NDR: FDP will zweistellig werden

Beim Neujahrsempfang des „Hamburger Abendblatt“ war die neue Umfrage im Auftrag des Abendblatts das Thema schlechthin. Wir freuen uns über die Prognose als stabile Ausgangsbasis, aber sieben Prozent sind nicht das Ende der Fahnenstange: Unser Ziel ist es, ein zweistelliges Ergebnis zu erreichen! Hier geht es zum Video im Hamburg Journal des NDR  Hier den …

Abendblatt/NDR: FDP will zweistellig werden Weiterlesen »

Rot-Grün ist nicht in Stein gemeißelt

Die Vorsitzenden der FDP-Bürgerschaftsfraktion Anna von Treuenfels-Frowein und ich zur aktuellen Hamburg-Umfrage: „Wir freuen uns, dass die Umfragewerte für die FDP weiter auf einem stabilen Niveau sind. Unser Ziel ist es, ein zweistelliges Wahlergebnis zu erreichen. Die Zahlen eröffnen neue politische Optionen: „Rot-Grün“ als Bündnis im Rathaus ist nicht mehr länger in Stein gemeißelt. Bereits …

Rot-Grün ist nicht in Stein gemeißelt Weiterlesen »

Hamburger Abendblatt: „Ab 2020 wollen wir liberale Akzente im Senat setzen“

Der neuen repräsentativen Umfrage der Forsa zufolge würde die Hamburger FDP auf 9,0 Prozent der Wählerstimmen kommen, wenn heute Wahlen wären (7,4 Prozent bei der vergangenen Bürgerschaftswahl). Seit Anna von Treuenfels-Frowein und ich den Fraktionsvorsitz übernommen haben, hat sich die Hamburger FDP in den Umfragen kontinuierlich verbessert. Um Regierungsverantwortung zu übernehmen müssen wir aber weiter …

Hamburger Abendblatt: „Ab 2020 wollen wir liberale Akzente im Senat setzen“ Weiterlesen »

Umfrage bestätigt erfolgreiche liberale Politik

Zu den aktuellen Umfragewerten für Hamburg erklären die Vorsitzenden der FDP-Bürgerschaftsfraktion, Anna von Treuenfels-Frowein und ich: „Das neue Jahr geht für uns Freie Demokraten sehr gut los. Wir freuen uns über wachsende Umfragewerte – sie bestätigen die erfolgreiche Arbeit unserer Fraktion. Umfragen sind noch keine Wählerstimmen, aber eine gute Basis für die verbleibenden Monate bis …

Umfrage bestätigt erfolgreiche liberale Politik Weiterlesen »

Hamburger Abendblatt: „Tschentscher steht im Schatten seines Vorgängers“

Es ist das erste Umfrageergebnis für Peter Tschentscher (SPD) in seinem Amt als Hamburgs Erster Bürgermeister – und er landet damit im Mittelfeld, verglichen mit Amtskollegen in anderen Städten: 44 Prozent der Hamburger sind mit Tschentschers Arbeit zufrieden, 28 Prozent der Befragten sind unzufrieden. Mit Tschentschers Vorgänger Olaf Scholz seien vor seinem Wechsel an die …

Hamburger Abendblatt: „Tschentscher steht im Schatten seines Vorgängers“ Weiterlesen »

Hamburger Abendblatt: „Rot-Grün ist in Hamburg am Ende“

Nach der von der Wochenzeitung „Die Zeit“ in Auftrag gegebenen Umfrage des Instituts Policy Matters käme die regierende SPD in Hamburg aktuell nur noch auf einen Stimmenanteil von 28 Prozent – das wäre das schlechteste Wahlergebnis ihrer Geschichte. Auch Olaf Scholz büßte Scholz selbst an Beliebtheit ein. Für uns als FDP-Fraktion zeigt die Umfrage, dass …

Hamburger Abendblatt: „Rot-Grün ist in Hamburg am Ende“ Weiterlesen »

Hamburg braucht einen Neustart

Zu den aktuellen Umfragewerten für Hamburg erklären die Vorsitzenden der FDP-Bürgerschaftsfraktion, Anna von Treuenfels-Frowein und ich: „Nach drei Jahren hat die rot-grüne Koalition das Vertrauen der Bürgerinnen und Bürger Hamburgs verspielt. Die Zahlen zeigen zweierlei. Erstens: Die Wählerinnen und Wähler haben mit Olaf Scholz als Bürgermeister bereits abgeschlossen, auch wenn er sich weiterhin nicht klar …

Hamburg braucht einen Neustart Weiterlesen »

Scroll to Top