Hamburger Abendblatt: Flächen bei der Messe zum Mischquartier entwickeln

Kommentieren Mehr lesen »

In Hamburg ist eine Diskussion über die Zukunft der Hamburg Messe im Zentrum der Stadt entbrannt. Mein Vorschlag für die seit mehr als 36 Jahren genutzten und in die Jahre gekommenen Hallen B 1 bis B 4: Anstatt diese Hallen aufwendig zu sanieren, könnte man…

Mehr lesen »

Hamburger Abendblatt: „Umweltverbände blockieren neue Technologien“

Kommentieren Mehr lesen »

LNG spielt eine entscheidende Rolle für die Senkung der Emissionen aus Schiffsabgasen. Es ist eine große Tragik, dass der BUND und andere Umweltverbände sämtliche neuen Technologien blockieren, die hier absehbar zu einer Verbesserung der Situation beitragen. Wer gegen LNG ins Felde zieht, legt die Axt…

Mehr lesen »

Hamburger Morgenpost: „Ampeldaten für alle“

Kommentieren Mehr lesen »

2018 hatte der Senat angekündigt, dass Verkehrsteilnehmer die Daten von Ampeln künftig nutzen können, „indem sie Entwicklern, Dienstleistern und Automobilherstellern für Navigations- und Assistenzdienste in Fahrzeugen zur Verfügung gestellt werden“. Bislang können jedoch nur einige wenige große Hersteller exklusiv die Ampeldaten nutzen. Wir haben in…

Mehr lesen »

Hamburgs Elbe braucht Baggerkonzept und keine Klagen

Kommentieren Mehr lesen »

Anlässlich der aktuellen Berichterstattung über die geplanten Klagen der Umweltverbände gegen die Fahrrinnenanpassung: „Die angestrebte Klage der Umweltverbände hat keine Aussicht auf Erfolg. Die aufwendigen Planungen für die Fahrrinnenanpassung sind verantwortungsvoll ausgestaltet und berücksichtigen die hohen Anforderungen der FFH-Richtlinie. Es ist allerdings bedauerlich, dass die…

Mehr lesen »

Antrag: Intelligente Verkehrssteuerung voranbringen – Ampeldaten endlich für alle freigeben

Kommentieren Mehr lesen »

Mit intelligenter Verkehrssteuerung kann die Fortbewegung zukünftig wirtschaftlicher und umweltfreundlicher gestaltet werden. Ampeldaten können dazu beitragen, Verkehrslenkungsdienste und Mobilitätsdienstleistungen effizienter zu gestalten. 2018 kündigte der Senat an: „Künftig sollen Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer die Daten von Ampeln nutzen können, indem sie Entwicklern, Dienstleistern und Automobilherstellern für…

Mehr lesen »

Hammerbrooklyn gemeinsam zum Erfolg bringen

Kommentieren Mehr lesen »

Anlässlich der Grundsteinlegung des Pavillons vom Hammerbrooklyn.DigitalCampus: „Wir freuen uns, dass das Projekt Hammerbrooklyn nun endlich Fahrt aufnimmt. Hamburg kann als Wirtschaftsstandort von einem Digitalcampus nur profitieren. Digitale Lösungen sind ein Wachstumsmotor für die Zukunft, deshalb ist es wichtig, dass sich alle Projektpartner konstruktiv einbringen…

Mehr lesen »

Hamburger Abendblatt: „Digitalisierung der Verwaltung braucht auch einen kulturellen Wandel“

Kommentieren Mehr lesen »

In einem Strategiepapier bezeichnen Hamburgs 15 Staatsräte die Digitalisierung ihrer jeweiligen Behörde nun als ihre „zentrale Führungsaufgabe“. Bis Mitte dieses Jahres soll demnach für jede Behörde eine „umfassende Digitalstrategie“ vorliegen. Es ist positiv, dass der rot-grüne Senat unsere Forderung aufgreift, sich um eine gesamtheitliche Digitalstrategie…

Mehr lesen »

WELT Hamburg: Sanierungsstau bei den Feuerwehren

Kommentieren Mehr lesen »

Die Stützpunkte der 86 freiwilligen Feuerwehren in Hamburg sind zum Teil in sehr schlechtem Zustand: In den sogenannten Gerätehäusern herrscht Sanierungsstau. Zahlreiche Mängel erschweren die Arbeit der Feuerwehren, verschlechtern den Zustand der Gerätehäuser zunehmend und sind für die ehrenamtlichen Helfer sogar gesundheitsgefährdend. Knapp 900 Mängel…

Mehr lesen »

WELT Hamburg: „Kohleausstieg vom Kopf auf die Füße stellen“

Kommentieren Mehr lesen »

Die Bürgerschaft hat am Mittwoch ein Kohleausstiegsgesetz verabschiedet. Das Gesetz sieht im Wesentlichen vor, dass in Hamburg spätestens ab dem Jahr 2030 Fernwärme vollständig kohlefrei sein muss. In dem Antrag von Rot-Grün wird allerdings auch angekündigt, dass die bisher für 2022/23 geplante Abschaltung des alten…

Mehr lesen »

Einigung mit Volksinitiative zementiert schlechtes Senatskonzept

Kommentieren Mehr lesen »

Anlässlich der Debatte über den Kohleausstieg für die Hamburger Fernwärme: „Von dem ehrenwerten Ziel der Volksinitiative ist außer einer Zementierung des ökologisch und ökonomisch mangelhaften rot-grünen Fernwärmekonzepts nichts übrig geblieben. Die Laufzeitverlängerung für die Dreckschleuder Wedel ist dabei ebenso indiskutabel wie die Verschiebung der Umrüstung…

Mehr lesen »

Seite 1 von 16512345102030...Last »